Thienemann-Esslinger

Logo

Die Kleiner-Rabe-Socke-Party als Download-Paket


Mit diesem kostenlosen Materialien-Paket stellt ihr im Handumdrehen eine rabenstarke Kleiner-Rabe-Socke-Party für bis zu 16 Kinder im Alter von 4-7 Jahren auf die Beine! Einfach die Materialien nacheinander herunterladen, ausdrucken und loslegen!


Die Materialien

- Anleitungsbroschüre mit Partyablauf, Vorbereitungstipps, Rezepten und Spielen

- Socken-Malvorlagen

- Buttons Du bist rabenstark!

- An einem Nix-ist-verboten-Tag würde ich ...-Postkarten für Malwettbewerb

- Bastelbogen für Kleiner-Rabe-Socke-Hampelmann


Der Nix-ist-verboten-Tag mit dem kleinen Raben Socke
(Spiele mit Geschichte in Anleitungsbroschüre)

Alle Partygäste dürfen einmal einen Tag ein echter kleiner Rabe Socke sein – natürlich mit Ringelsocke am linken Fuß!

Nachdem zunächst mithlife der Malvorlage kunterbunt gestaltete Socken als Deko an einer Wäscheleine aufgehängt wurden, wird die Geschichte Alles erlaubt? oder Immer brav sein – das schafft keiner! von Nele Moost und Annet Rudolph zusammen mit den Kindern gelesen. Die folgenden Nix-ist-Verboten-Spiele setzen die gerade gehörte Geschichte fort und werden durch kleine Geschichtenschnipsel in das Geschehen eingebettet. Hierzu liest die Betreuungsperson kleine Abschnitte laut vor oder erzählt sie frei. Natürlich gibt es zusätzlich genaue Anleitungen, die zeigen, was vor oder während der Spiele zu tun ist. Die Kinder lösen alle Aufgaben zusammen, denn gemeinsam sind sie noch viel rabenstärker als alleine. Verlierer gibt es hier keine!

Dann geht's richtig los, denn heute ist nix verboten: Beim Krawall- und Radau-Spiel müssen die Kinder mit einem Luftballon einen Parkour durchlaufen, ohne dass der Ballon den Boden berührt. Bei der großen Schoko-Schlacht dürfen die Kinder um die Wette Schokolade mit Rabe-Flügeln auspacken. Beim Quatschwörterspiel geht es um den sinnlosesten Begriff und beim Schwindel-Quiz werden Dinge über den Raben behauptet, die manchmal ein kleines bisschen geschwindelt sind. Aber welche nur?

Nach so viel Verbotenem muss man sich ausruhen. Deshalb wird jetzt ein Rabe-Hampelmann für das Kinderzimmer gebastelt. Außerdem darf jedes Kind eine Postkarte gestalten, auf der es erklärt, was es an einem Nix-ist-verboten-Tag gerne noch so alles machen würde.

Zum Abschied singen die kleinen Raben ein Lied, das sich nur der kleine Rabe Socke ausdenken kann und gehen heim in ihr Raben-Nest.