Thienemann-Esslinger

Logo
Der rebellische Mönch, die entlaufene Nonne und der größte Bestseller aller Zeiten, Martin Luther

Ab 13 Jahre

208 Seiten, Fünfzehn farbige Abbildungen

Format:
138 x 220 mm

ISBN:
978-3-522-30419-1

Preis:
14,99

Erscheinungstermin:
17.10.2016

Sofort lieferbar.
Lieferzeit 3-4 Werktage.

Christian Nürnberger, Petra Gerster, Irmela Schautz

Der rebellische Mönch, die entlaufene Nonne und der größte Bestseller aller Zeiten, Martin Luther

Martin Luther – erst Mönch, dann radikaler Reformer und zuletzt eher unfreiwillig der erste Protestant. Was musste passieren, dass er zum Ketzer wurde und sich mit dem Papst anlegte? Christian Nürnberger begibt sich auf die Spuren Martin Luthers und zeigt, wie dieser mutige und unbeirrbare Mann die katholische Kirche und die gesamte damalige Welt zum Wanken brachte und wie sich das bis heute auf unser Leben auswirkt. Petra Gerster wirft einen Blick auf Katharina von Bora, die entlaufene Nonne, die sich in den Kopf gesetzt hatte, Martin Luther oder sonst keinen zu heiraten.

Eine aufschlussreiche, persönliche und höchst vergnügliche Begegnung mit Luther und seiner Frau Käthe – geschrieben von zwei Bestsellerautoren und beeindruckend illustriert von Irmela Schautz.

Auszeichnungen

Empfehlungsliste Evangelischer Buchpreis, EMYS Sachbuchpreis Januar 2017


Pressestimmen

"Der Autor schickt 'seinen' Luther auf eine spannende Zeitreise - durch alle Kapitel seines Lebens und Wirkens. Und lässt Fakten unterhaltsam sprechen. [...] Eine Biografie mit Biss."

Leipziger Volkszeitung, Olaf Majer


"Ein fesselndes Buch über Luthers Verdienste und seine Schwächen, über die teils unseligen Vereinnahmungen durch Nachfolgende."

Dresdner Neueste Nachrichten, Sybille Graf


"Kundig und kritisch vergegenwärtigt er vom Turmerlebnis bis zum Bauernkrieg die wichtigsten Lebensstationen des Reformators [...]."

zeitzeichen, Angelika Obert


"Eine Biografie mit Biss."

Dresdner Neueste Nachrichten


"Nürnbergers und Gersters Buch ragt ob seines verständlichen wie anschaulichen und trotzdem genauen Duktus aus der Vielzahl der Lutherbiografien positiv heraus [...]."

Ostthüringer Zeitung OTZ Geraer Zeitung, Karsten Schaarschmidt


"Das Buch sollte Pflichtlektüre werden - nicht nur für Theologen."

Nürnberger Nachrichten


"Faszinierend konkret, fachkundig, aktuell."

Heinrichsblatt, Karin Weglage


"Ein großer Autor! Aber das weiß man eigentlich schon seit Jahren."

Evangelisch in Ratlingen, Uwe Frohns


"Außerordentlich ausführlich geht das Buch auf Katharina von Bora, die Frau an Luthers Seite, ein."

Augsburger Allgemeine, Alois Knoller


„Anschaulich und lebendig erzählt das Autorenpaar mit großer Sympathie, aber auch mit kritischer Distanz vom Leben und Wirken Martin Luthers und seiner Frau. Ein Blick auf Luthers Bedeutung für die Gegenwart ergänzt die leicht verständliche Darstellung.“

Empfehlungsliste des Evangelischen Buchpreises


"Unterhaltsam, anregend und spannend vermittelt Nürnberger sein profundes Wissen, ergänzt durch Petra Gersters Sicht auf Katharina von Bora, und kreativ, eindrücklich, auch witzig, neuzeitlich in Szene gesetzt von Irmela Schautz."

Nordbayerischer Kurier, Sigrid Kranepuhl-Goeritz


"Christian Nürnberger dagegen stellt [...] Luthers rastlose Suche nach einer Antwort auf die Frage »Wie kann ich Gott gnädig stimmen?« in den Mittelpunkt – und schlägt gleich zu Beginn eine Brücke in die Gegenwart, indem er Luthers Lebensthema einordnet. [...] Es ist ein wesentlicher Unterschied, den Nürnberger hier herausarbeitet – und an dem exemplarisch die Qualität dieser sprachlich herausragenden, psychologisch einleuchtenden und klar strukturierten Biografie deutlich wird."

Die Zeit, Judith Scholter


„Wie Petra Gerster und Christian Nürnberger die Geschichte des Protestantismus darstellen, ist reiner Lesegenuss.“

Evangelische Sonntags-Zeitung, Andrea Seeger


"Wir stellen uns selbst Martins Fragen, erleben seine Zerissenheit mit, spüren seinen Überzeugungen in Theologie und Politik nach. Darin liegt der große Reiz des Buch."

Eselsohr, Heike Brillmann-Ede


"Eine aufschlussreiche, persönliche und höchst vergnügliche Begegnung mit Luther und seiner Frau Käthe - geschrieben von zwei Bestsellerautoren und beeindruckend illustriert von Irmela Schautz."

kuckuck! Das Familienmagazin


"Das Buch lädt dazu ein, sich in Luther (...) hineinzudenken und zu verstehen, wie sein reformatorischer Funke heute auf dem Weg in eine pluralistische Gesellschaft helfen kann."

Zett - Zeitung für evangelische Jugendarbeit in Bayern


"Eine beeindruckende, unterhaltsame und lehrreiche Lektüre zu Luther und seiner Zeit, die aus der Vielzahl der zum Jubiläumsjahr schon erschienenen Titel heraussticht."

PotsKids, Dr. Ulrike Clausen


"Nicht nur der Titel ist originell, die Autoren (...) haben ein unterhaltsames Sachbuch verfasst, das ohne Fußnoten auskommt und sich an einem Sonntagnachmittag bewältigen lässt."

Konradsblatt, Gabriele Hemmerling


"Alles in allem ist dies ein beeindruckendes, wichtiges und auch spannendes Buch zum Lutherjahr, das mir in jeder Hinsicht sehr gut gefallen hat."

hoppsala.de, Barbara Blasum


"Ein anspruchsvolles Buch, das nicht nur Christen jeglicher Konfession begeistern wird."

kidsbestbooks.com, Christa Robbers


"Eine beeindruckende, unterhaltsame und lehrreiche Lektüre zu Luther und seiner Zeit, die aus der Vielzahl der zum Jubiläumsjahr schon erschienenen Titel heraussticht und keinen Moment lang mit dem erhobenen Zeigefinger argumentiert."

EMYS Sachbuchpreis



Leserstimmen

Der rebellische Mönch ...

Ilona H. (19-12-16 14:54)

Dieses Sachbuch von Christian Nürnberger und Petra Gerster liest sich wie ein guter Roman. Hier wird gezeigt, dass auch ein Sachbuch durchaus unterhaltsam sein kann.
Der Aufbau des Buches hat mir gut gefallen: Luthers Überzeugungen, sein Leben im geschichtlichen und politischen Konsens seiner Zeit, sein Eheleben und die Bedeutung von allem für die Zeit nach seinem Tod bis in die Jetztzeit. Es ist ein umfassendes Werk, durch dass ich mein rudimentäres Wissen über die Zeit der Reformation gut auffrischen und ergänzen konnte. Ohne zu sehr ins Detail zu gehen (was nur für Theologen und Historiker wichtig wäre) erklärt dieses Buch jedem interessierten Menschen und mir als Laien die Lehre Luthers, was an ihr so neu und reformerisch war, wie es möglich war, dass sie sich durchgesetzt hat, aber auch was sie Gutes und Schlechtes in der weiteren Weltgeschichte, bis heute, bewirkt hat.
Von mir bekommt dieses Buch eine absolute Leseempfehlung!

Der rebellische Mönch ...

Britta J. (19-12-16 14:54)

Die perfekte Vorbereitung auf das Lutherjahr 2017! Leben und Wirken des Reformators werden in dem Buch verständlich und spannend dargestellt. Besonders gelungen ist die Einbettung in den historischen, kulturellen und sozialen Kontext der damaligen Zeit. Weltgeschichte spielt ein Thrma, auf einer Metaebene reflektiert der Erzähler Gedanken und Ansichten in der Zeit des Umbruchs. Ein Buch für junge Leser und Erwachsene, die sich über diesen Mann und seine Zeit informieren möchten.

Eine spannende und vor allem sehr informative, sachliche Einstimmung auf das kommende Lutherjahr

Carmen (19-10-16 10:59)

Eine spannende und vor allem sehr informative, sachliche Einstimmung auf das kommende Lutherjahr, bei dem die Autoren auch den aktuellen Bezug zu unserer jetzigen Zeit nicht vergessen.
Dabei schreiben die beiden Autoren verständlich, nicht ausufernd, sondern können die Informationen gut dem Leser nahe bringen, ohne ihn dabei zu überfordern oder zu ermüden.

Das passende Buch zum 500-jährigen Reformationsjubiläum für Jung und Alt

Jennifer (19-10-16 10:54)

Das Buch soll vor allem die jungen Leser ab 13 Jahren für den Kirchenmann begeistern, kann aber genauso gut aufgrund seiner didaktisch sehr fundierten Aufbereitung auch für älteres Lesepublikum interessant sein, das sich einen Überblick verschaffen möchte.
Eine insgesamt leicht verständliche und lehrreiche Lektüre.




Weiterempfehlen:


Das könnte euch auch interessieren