Thienemann-Esslinger

Logo
Das Erwachen

Ab 13 Jahre

Band 2, 464 Seiten

ISBN:
978-3-522-65368-8

Preis:
12,99

Erscheinungstermin:
20.06.2017

Sofort lieferbar.

Rena Fischer

Chosen

Das Erwachen

Romantasy trifft X-Men: Eine packende Geschichte um Liebe und Verrat

Emmas Vater Jacob ist tot – ermordet von ihrer großen Liebe Aidan. Glaubt Emma. Doch das stimmt nicht. Emmas Erinnerungen wurden nämlich von Farran, dem Schulleiter des Elite-Internats, manipuliert. Jacob ist nicht tot, im Gegenteil, er will Emma aus Farrans Fängen befreien. Wird es ihm gelingen? Kann er Emma, die in die Emotionen anderer eintauchen kann, dazu bringen, die dunklen Machenschaften ihres vermeintlichen Mentors zu durchschauen?


Extras & Events

Rena Fischer gibt einen Einblick in nicht veröffentlichte Szenen!

Rena Fischer gibt einen exklusiven Blick hinter die Kulissen der beiden "Chosen"-Bände und erzählt mehr über nicht veröffentlichte Szenen! mehr ...

Leserstimmen

Rasante Fortsetzung

Gavroche (07-07-17 07:13)

Was für eine rasante Fortsetzung! Dieser Teil schließt nahtlos an die Ereignisse des ersten Bandes an, den man unbedenkt vorher gelesen haben muss.
Nach der unseligen Silvesternacht wurde Emma im Internatsbereich aufgenommen und Farran kümmert sich geradezu hingebungsvoll um sie und wird immer mehr zu einer Vaterfigur. Aufgrund der Veränderungen, die Farran und Callahan vorgenommen haben, haben sich ihre Erinnerungen nämlich verändert, so dass Aidan für sie nun ein schlimmer Verräter ist. Dieser flüchtet nach New York und kann sich noch nicht einmal mehr an seinen Namen geschweige denn an die Vergangenheit erinnern, auch nicht an seine Fähigkeiten. Jacob hingegen hat wider Erwarten überlebt und ist bei Richard und den Falken untergekommen und unternimmt alles, um Emma zu retten.
Die Geschichte wird abwechselnd aus der Perspektive dieser drei erzählt, wobei der Hauptschwerpunkt immer noch auf Emma liegt. Der Leser erfährt mehr über die verschiedenen Fähigkeiten und gerade das Gedankentauchen von Emma spielt eine große Rolle. Erfrischend anders, hier steht die Liebesgeschichte nicht im Vordergrund, sondern die unterschiedlichen Befreiungsaktionen oder Flucht und Verfolgung. Das Personenregister am Ende des Buches ist für manche Leser sicherlich eine Hilfe.
Eine rasante, komplexe (im positiven Sinne) Geschichte, die nach zwei Bänden einen Abschluss findet und keine ewige Fortsetzungsgeschichte ist.




Weiterempfehlen:


Weitere Titel dieser Serie


Das könnte euch auch interessieren