Thienemann-Esslinger

Logo

Martin Gülich

Martin Gülich, geboren 1963, lebt und arbeitet als freier Schriftsteller in Stuttgart. Seit seinem Jugendroman-Debüt „Vorsaison“ (1999) sind neben zahlreichen Büchern für Erwachsene zuletzt bei Thienemann seine Jugendromane „Der Zufall kann mich mal“ (2014) und „Entschuldigen ist nicht mein Ding" (2015) erschienen. Martin Gülichs Bücher wurden in neun Sprachen übersetzt und vielfach ausgezeichnet, unter anderem mit dem Thaddäus-Troll-Preis, dem Reinhold-Schneider-Förderpreis der Stadt Freiburg und dem Heinrich-Heine-Stipendium der Stadt Lüneburg.

Extras & Events

Kommt mit in die Welt von Gaspard Amundsen und seiner Illustratorin Laura Fuchs!

Die Illustratorin Laura Fuchs hat uns exklusiv hinter die Kulissen blicken lassen und uns verraten, was sie mit Gaspard verbindet. mehr ...

Ein Ausflug in die Jugendliteratur?

Martin Gülichs zweiter Jugendroman ist soeben erschienen, weitere sind in Planung – Erfahrt im Interview, warum er das Genre wechselte!

 mehr ...

Bücher von Martin Gülich

Der Zufall kann mich mal

Martin Gülich

Der Zufall kann mich mal

Manchmal kommt einem alles vor wie ein bescheuerter Zufall: Ein blöder Unfall, der einem als Andenken ein mehr ...

Entschuldigen ist nicht mein Ding

Martin Gülich

Entschuldigen ist nicht mein Ding

Blöder hätte es für Seb nicht kommen können! Während seine Freunde in den Sommerferien an coole Orte reisen, mehr ...

Ich bin hier nur der Kumpel

Martin Gülich

Ich bin hier nur der Kumpel

((folgt))

Ich bin hier nur der Kumpel

Martin Gülich

Ich bin hier nur der Kumpel

Locker bleiben, keine Hektik – damit ist Finn bisher gut gefahren. Vor allem bei den Mädchen. Doch dann kommt mehr ...

Die fabelhafte Reise des Gaspard Amundsen

Martin Gülich, Laura Fuchs, Laura Fuchs

Die fabelhafte Reise des Gaspard Amundsen

107 Jahre hat das Großstadtkrokodil Gaspard glücklich und zufrieden in seinem vertrauten Zuhause verbracht. mehr ...