Thienemann-Esslinger

Logo

Geschichten-Werkstatt

Wie die Farbe nach Lummerland kam

Zum 55. Geburtstag von Jim Knopf hauchte Mathias Weber Jim Knopf und seinen Freunden Farbe ins Gesicht! Im Interview erzählt euch der Illustrator, was ihm beim Kolorieren besonders wichtig war.
 

Lieber Herr Weber, die Kolorierung von Jim Knopf stellte Sie sicher vor einige Herausforderungen. Wie war das für Sie?

Für mich war es eine große Auszeichnung, diesen Klassiker, der ein fester Bestandteil meiner Kindheit war, kolorieren zu dürfen. Auch heute noch finde ich die Geschichten von Jim Knopf und Lukas dem Lokomotivführer spannend und aktueller denn je. Eine große Herausforderung war es bei diesem umfassenden Werk, den Überblick nicht zu verlieren und eine gewisse Kontinuität innerhalb der Bilder zu erhalten.

Für welche Farbwelt haben Sie sich bei Jim Knopf entschieden und warum?

Ich habe einen sehr kräftigen und farbenfrohen Stil gewählt, der den Charakter der ursprünglichen Tuschezeichnungen von F. J. Tripp unterstützt. Natürlich ergeben sich bei Jim Knopf durch die unbekannten und fantasievollen Welten interessante Farbigkeiten, wie z.B. das rot-weiß-gestreifte Gebirge oder die Drachenstadt, Herr Tur Tur und die Wüste, die Unterwasserwelt Sursulapitschis … Das Ziel war, den Bildern eine neue Lebendigkeit durch die Farbe zu geben und Licht, Schatten und Raum zu schaffen.

Was war Ihnen beim Kolorieren besonders wichtig?

Ich bewundere die Arbeiten von F. J. Tripp sehr – seine Art zu zeichnen und die Charaktere, die er geschaffen hat. Es sind Figuren mit Ecken und Kanten, schräge Typen und Persönlichkeiten, die die Zeit und ihre Modeerscheinungen überstehen und zu Klassikern geworden sind. Und ich freue mich, dass ich mit den Kolorierungen des Jim Knopfs vielleicht ein wenig dazu beitragen durfte, dass die Bücher auch in den nächsten 50 Jahren Kinder erfreuen.

Kommentare

Keine Kommentare




Buch zum Beitrag

Michael Ende, Mathias Weber, F. J. Tripp

Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer

Spannende Abenteuer- und Freundschaftsgeschichte für Mädchen und Jungen ab 6 von Bestseller-Autor Michael Ende

Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer sind beste Freunde – von dem Tag an, als der mehr ...

16,99€

Beate Dölling, Michael Ende, Mathias Weber, F. J. Tripp

Jim Knopf rettet den Gugelhupf

Erzählt von Beate Dölling nach Motiven von Michael Ende

Jim Knopf wünscht sich einen Gugelhupf. So einen, wie ihn nur Frau Waas machen kann. Er hilft mit beim Zutaten Abwiegen, beim Rühren und mehr ...

12,99€

Michael Ende, Mathias Weber, F. J. Tripp

Jim Knopf und die Wilde 13

Spannende Abenteuer- und Freundschaftsgeschichte für Mädchen und Jungen ab 6 von Bestseller-Autor Michael Ende

Molly ist von der Wilden 13 – einer Piratenbande – entführt worden. Jim Knopf und sein mehr ...

16,99€

Mathias Weber

Jim Knopf – Alle meine Freunde

Es ist toll, wenn die besten Freunde einem etwas ins Album schreiben. Und in dem neuen Jim-Knopf-Freundealbum mit den Figuren nach Michael Ende ist dafür viel Platz! Mit dabei sind auch alle Freunde mehr ...

9,99€

Michael Ende, Mathias Weber

Meine Kindergartenfreunde

Alle Kindergartenfreunde können sich in diesem fröhlich bunten Eintragebuch verewigen – und zwar fast ohne Hilfe von den "Großen", denn hier gibt’s zahlreiche Bilder zum An- und Ausmalen. Platz für mehr ...

8,99€