Thienemann-Esslinger

Logo

Esslinger blickt auf eine lange Geschichte zurück und ist dem qualitativ hochwertigen Bilderbuch verpflichtet. Die Titel der Neuerscheinungen heißen aber nicht mehr wie am Ende des 19. Jahrhunderts Nur für brave Kinder – die jungen Leser identifizieren sich heute am liebsten mit frechen Protagonisten wie Der kleine Rabe Socke. Neben Pappe-, Wimmel- und Bilderbüchern erscheinen im Esslinger Verlag Märchensammlungen, Vorlesebücher und Klassiker der Kinderliteratur, die oft von herausragenden Künstlern illustriert werden


Bekannt ist Esslinger auch für seine Reprints: Aus dem riesigen Fundus von J. F. Schreiber und dem seit 1997 dazugehörenden Alfred Hahn's Verlag werden historische Bestseller wie Sibylle von Olfers' Etwas von den Wurzelkindern, die dreidimensionalen Aufstellbücher von Lothar Meggendorfer und Die Häschenschule wieder aufgelegt.

Weitere Informationen zum J. F. Schreiber Verlag gibt's im J. F. Schreiber Museum.


Weiter zu:

Planet!