• Gratis Versand*
  • Lieferung 1-3 Werktage**
  • Bezahlmöglichkeiten
  • Geschenkeservice
  • Gabriele Haefs

    Gabriele Haefs, geboren 1953, studierte Volkskunde, Sprachwissenschaft, Keltologie und Nordistik an den Universitäten in Bonn und Hamburg. Seit den Achtzigerjahren ist sie als Übersetzerin aus dem Norwegischen, Dänischen, Schwedischen, Englischen, Niederländischen und Gälischen tätig und wurde mehrfach für ihr Werk ausgezeichnet, unter anderem mit dem Deutschen Jugendliteraturpreis (zusammen mit Jostein Gaarder) 1994, dem Sonderpreis des deutschen Jugendliteraturpreises 2008 und dem Königlich Norwegischen Verdienstorden, Ritter 1.Klasse, 2011. Gabriele Haefs ist mit dem norwegischen Schriftsteller Ingvar Ambjørnsen verheiratet und lebt in Hamburg.

    Bücher von Gabriele Haefs

    Der Schatten an meiner Wand

    von Kerstin Lundberg Hahn

    Ein altes Haus in Nordschweden. Das ist Mickes neues Zuhause. Nur der Schatten an der Wand in ihrem Zimmer gibt ihr Rätsel auf. Sie erfährt, dass einst ein Mädchen namens Ella in dem Haus gewohnt hat, das unter mysteriösen Umständen gestorben ist. Kann es sein, dass Ella immer noch im Haus herumspukt? Und wieso verwechselt die alte Harriet sie immer wieder mit dieser Ella? Micke beginnt Nachforschungen anzustellen und plötzlich schein die Vergangenheit die Gegenwart einzuholen.

    weiterlesen
    Mein kleiner Hund Mister

    von Thomas Winding

    Eines Tages stand ein kleiner Hund vor meiner Tür und sagte, er wolle gern bei mir wohnen. »Das ist keine so gute Idee«, sagte ich. »Doch, die ist gerade gut«, sagte er. Mister ist ein Hund mit Persönlichkeit. Man kann ihm nie wirklich böse sein, auch wenn er gefräßig und badewannenscheu ist - und absolut schwerhörig, wenn es um Verbote geht. Endlich wieder lieferbar: »Mein kleiner Hund Mister und andere Tiere« und »Mein kleiner Hund Mister in der Nacht« in einem Band.

    weiterlesen
    Weltenspringer
    Weltenspringer

    von James Riley

    Dieses Abenteuer ist total abgefahren. Besser als Dumbledore zu retten.

     

    Das Leben wäre totlangweilig, wenn es keine coolen Bücher gäbe. Noch besser wäre es allerdings, wenn man der Held aus seiner absoluten Lieblingsreihe sein könnte, über die wirklich jeder spricht. Das weiß niemand besser als Owen. Denn als er nach einem zum Gähnen langweiligen Schultag beobachtet, wie seine Mitschülerin Bethany aus einem Buch klettert – ja, richtig, AUS EINEM BUCH –, bringt er sie dazu, ihn auf ihre nächste Reise mitzunehmen. Dabei vergisst Owen allerdings die wichtigste Regel überhaupt: Greif nie in die Geschichte ein!

    weiterlesen
    Weltenspringer

    von James Riley

    Dieses Abenteuer ist total abgefahren. Besser als Dumbledore zu retten.

     

    Das Leben wäre totlangweilig, wenn es keine coolen Bücher gäbe. Noch besser wäre es allerdings, wenn man der Held aus seiner absoluten Lieblingsreihe sein könnte, über die wirklich jeder spricht. Das weiß niemand besser als Owen. Denn als er nach einem zum Gähnen langweiligen Schultag beobachtet, wie seine Mitschülerin Bethany aus einem Buch klettert – ja, richtig, AUS EINEM BUCH –, bringt er sie dazu, ihn auf ihre nächste Reise mitzunehmen. Dabei vergisst Owen allerdings die wichtigste Regel überhaupt: Greif nie in die Geschichte ein!

    weiterlesen

    Das könnte euch auch interessieren