• Gratis Versand*
  • Lieferung 1-3 Werktage**
  • Bezahlmöglichkeiten
  • Geschenkeservice
  • Vera Schmidt

    Vera Schmidt wurde 1974 in Lissabon geboren. Im Alter von 2 Jahren wanderte sie mit ihren Eltern nach Deutschland aus. Heute lebt sie in Stuttgart. Schon als Kind war kein Stift vor ihr sicher und so wurden viele beschreibbare Unterflächen mit Kritzeleien, Daumenkinos oder kleinen Geschichten verziert.

    Bücher von Vera Schmidt

    Greta und Gauner
    Zauberponys gibt es doch!

    von Wiebke Rhodius

    Sensationell: Dieses Pony kann man bei Bedarf „großzaubern“. Ein magisches Pferdebuch für Mädchen ab 7 Jahren.

    Ein magisches Hufeisen, das ein echtes, minikleines Pony herbeizaubert? Die pferdebegeisterte Greta könnte platzen vor Glück, als sie herausfindet, dass ihr kleiner schwarzer Gauner sich mit dem Hufeisen auch in ein großes Pony verwandeln lässt! Gar nicht so einfach, dieses Geheimnis zu bewahren. Vor allem, weil die beiden eingebildeten Pferdemädchen Caro und Ella misstrauisch werden. Als sie Greta und ihr Zauberpony bei einem richtigen Turnier herausfordern, zeigt sich, wer wirklich ein unschlagbares Team ist ...

    Mit Glitter-Lack auf dem Cover 


    weiterlesen
    Kriminaloberkommissar Kasimir – Ein brillanter Geist in der unwürdigen Hülle eines Nagetiers

    von Brigitte Endres

    Hi, ich bin‘s wieder, Valentine. Als Tochter eines Bestatters sind Tote ja nichts Ungewöhnliches für mich. Seit aber der brillante Geist von Kriminaloberkommissar Kilian Kasimir in die, seiner Meinung nach, unwürdige Hülle meines Meerschweinchens gefahren ist, weiß ich: Längst nicht alle unsere toten Kunden sind auf natürliche Weise gestorben! Trotzdem hatten weder Herr Kasimir noch ich, seine Kriminalassistentin, damit gerechnet, dass wir schon so bald nach unserem ersten Fall das nächste Mordopfer im Keller liegen haben würden …

    weiterlesen
    Der Tag, an dem mein Meerschweinchen Kriminaloberkommissar wurde

    von Brigitte Endres

    Ich bin Valentine. Dass wir Leichen im Keller haben, stört mich nicht – meine Eltern sind Bestatter. Doch eine davon hat mein Leben verändert. Ich hab echt nicht an Seelenwanderung und all so was geglaubt, bis zu dem Tag, als der Geist von Kriminaloberkommissar Kasimir in mein Meerschweinchen Bully gefahren ist. Seither heißt Bully Herr Kasimir – der Oberkommissar besteht nämlich darauf, dass ich ihn sieze. Und ich bin plötzlich Kriminalassistentin und stecke mitten in einer Mordermittlung. Denn Herr Kasimir ist sich sicher: Er ist ermordet worden …

    weiterlesen

    Das könnte euch auch interessieren