• Gratis Versand*
  • Lieferung 1-3 Werktage**
  • Bezahlmöglichkeiten
  • Geschenkeservice
  • Interview mit Socke und seinen Freunden

    Zu seinem Geburtstag haben wir den kleinen Raben Socke und seine Freunde interviewt.

     

    Es ist schon ganz schön lange her, aber könnt ihr euch noch daran erinnern, wie es für euch war, als der Rabe zum ersten Mal in euren Wald geflogen kam? War Socke damals schon genauso ein Schlawiner wie heute? 

     

    Socke (empört): Ich? Ich bin niemalsnich ein Schlawiner. Ich bin der oberliebste, netteste, bravste… 

     

    Hase Löffel (unterbricht)Von wegen nett und brav, du hast mir einfach so mein schönes Kissen geklaut! 

     

    Wildschwein Stulle: Und mich hast du angeflunkert, mir was von leckerem Essen erzählt und dann meine Rollschuhe gemopst. 

     

    Eddi-Bär: Macht ja nix! Das war doch nicht böse gemeint und ganz bald schon hatten wir mächtig viel Spaß mit Socke, oder? 

     

    Kleiner Dachs:Stimmt, Socke ist unser rabenbester Spielfreund geworden! 

    Und du Socke, am Anfang hast du dich mit deiner ganzen Stibitzerei ja nicht gerade beliebt gemacht. Hast du in den letzten 25 Jahren ein paar Dinge dazugelernt? Bist du vielleicht sogar ein bisschen erwachsener geworden? 

     

    Socke: Also nee, erwachsen werden will doch keiner. Kind bleiben ist viel lustiger. Und auch ganz schön schwer, echt jetzt mal. Man muss da nämlich den ganzen Tag spielen und Abenteuer erleben und niemals trödeln und ganz oft bitte-danke sagen und bloß nicht flunkern oder im Dunkeln Angst haben und sich nicht streiten und ratzfatz wieder vertragen und … und … (holt tief Luft) siehste, Kind sein ist das Oberschwerste! Erwachsen werden kann ja jeder, das ist doch puppenleicht! 

    Lasst uns mal über die vielen Geschichten sprechen, die Nele Moost schon über euch erzählt und aufgeschrieben hat. Habt ihr ein Lieblings-Abenteuer, bei dem ihr besonders viel Spaß hattet?

     

    Socke (kichert):Klaro, ich habe immer extra besonders viel Spaß bei allen Abenteuern!

    Lasst uns mal über die vielen Geschichten sprechen, die Nele Moost schon über euch erzählt und aufgeschrieben hat. Habt ihr ein Lieblings-Abenteuer, bei dem ihr besonders viel Spaß hattet?

     

    Socke (kichert):Klaro, ich habe immer extra besonders viel Spaß bei allen Abenteuern!

    Stulle: Vielleicht, als wir alle zu Tante Törtchen gefahren sind und uns ganz viele Ausreden einfallen mussten?

    Kleiner Dachs:Oder als du deine Socke verlegt hattest und wir als Piraten deinen Schatz wiederfinden mussten?

    Hase Löffel: Oder als ich dir beigebracht habe, wie man immer brav ist?

    Socke (nickt entschieden):Ich habe alles nur Lieblings-Abenteuer und Nele Moost ist die oberallerbeste Erzählerin und Geschichten-Erfinderin, das ist mal ganz klar!

    Annet Rudolph hat euch in den Büchern alle porträtiert. Wir finden ja, das hat sie ziemlich gut gemacht! Was ist euch durch den Kopf gegangen, als ihr euch das erste Mal gesehen habt? 

     

    Socke: Also ich musste mir ja meine Socke selbst besorgen… 

     

    Wolf (fällt ihm ins Wort): Die hat das ganz toll gemacht! Ich habe die allerschönste Streifenhose bekommen und bin groß und stark geworden. 

     

    Wolle: Und mein Fell ist flausche-wolle-weich gezeichnet und ich habe die süßesten Schaf-Ohren im ganzen Wald. 

     

    Fuchs: Stimmt, sie hat jedem etwas ganz Besonderes gezeichnet, uns alle einmalig gemacht und jedem seinen eigenen Charakter gegeben. Ganz schön schlau! 

     

    Eddi-Bär (überlegt): Aber woher hat Annet Rudolph das alles gewusst, dass wir ganz genauso aussehen müssen, wie wir aussehen? Und wieso habe ich keine Hose bekommen? 

     

    Socke (piekst Eddi in den Bauch): Weil du dich so viel schneller bewegen kannst, du oller Rennfahrer. Und außerdem bist du auch ohne Hose der beste und bärenstärkste Freund im ganzen Wald!