• Gratis Versand*
  • Lieferung 1-3 Werktage**
  • Bezahlmöglichkeiten
  • Geschenkeservice
  • Uticha Marmon über „Josis wilde Welt“

    Autoreninterview

    Im Interview erzählt Uticha Marmon, wie sie auf die Idee zu „Josis wilde Welt“ gekommen ist.

    Warum lieben Sie es, Kinderbücher zu schreiben?
    Ich liebe es, weil mir der kindliche Blick auf die Welt so gut gefällt. Außerdem finde ich es wichtig, den Kindern die Welt, in der sie leben, auf vielfältige Weise näherzubringen. Darum spielen in meinen Büchern auch immer scheinbare Erwachsenenthemen eine Rolle. Die Kinder leben ja nicht in einem eigenen Kosmos, der mit unserem nichts zu tun hat. Sie nehmen all unsere Themen wahr und auf, nur betrachten sie sie eben aus einem anderen Blickwinkel. Mich darauf einzulassen, macht mir großen Spaß.


    Wie sind Sie auf die Idee zu „Josis wilde Welt“ gekommen?
    Ich war bei einem Fest im Freundeskreis, und ein Junge kletterte auf einen Baum. Er wurde von seiner Mutter gefragt, was er denn nun schon wieder da oben mache, da sie ihn gerade erst aus dem Garten geholt hatte. Er hat den ironischen Zwischenton gar nicht gehört und rief: „Ich schaue in die Welt.“ Seine Cousine hörte das und kletterte sofort hinterher. Einfach nur, weil das so spannend klang. Und obwohl Josi in Berlin weder mit Apfelbäumen noch mit der großen weiten Welt viel zu tun hat, war sie auf einmal da. Denn genau das ist Josi. Sie ist neugierig und hat den Durchblick. Auch wenn die anderen um sie herum das nicht immer gleich verstehen.

    Das könnte euch auch interessieren

    Josis wilde Welt

    von Uticha Marmon

    Mit Josi wird´s nie langweilig! Lesespaß für Mädchen ab 10.

    Josi und Mädchenkram? Auf gar keinen Fall! Viel lieber düst sie mit ihrem Skateboard durch die Straßen, tratscht mit Frau Bulette im Broilergrill um die Ecke und spinnt sich abenteuerliche Geschichten in ihrem Kopf zusammen – vor allem als ein neuer Junge auftaucht, der nicht nur ziemlich dreist ist, sondern ihr auch mit seinen teuren Klamotten, Smartphone und Tablet so gar nicht in den Kram passt. Als plötzlich aber die Existenz des Broilergrills bedroht wird, entpuppt sich der Neue als vielleicht doch nicht so doof …  

    weiterlesen
    NetGalley, Christiane Lempenauer

    "Eine wundervolle Geschichte die spannend erzählt wird und man als Leser mittendrin ist in der Welt von Josi. Es ist für jung und alt ein Erlebnis und Abenteuer."

    Karly, Rocky und der große Schmutzky-Plan

    von Uticha Marmon

    Eine Geschichte über Mut, Anderssein und Geschlechterklischees - für Mädchen ab 10 Jahren.

    Karly ist groß. Viel größer als alle in ihrer Klasse, Jungs eingeschlossen. Vor allem Draufgänger Rocky reißt gerne vor den anderen Witze über sie. Da steht Karly im wahrsten Sinne des Wortes drüber – denn von oben hat man eindeutig den besseren Überblick! So entdeckt sie auch schnell, dass Rocky gar nicht der ist, der er vorzugeben scheint. Heimlich beobachtet sie ihn beim Tanzen – und wie gut er das kann! Aber Jungs und Tanzen? Das geht in den Augen der Leute gar nicht. Karly beschließt, ihm zu helfen und schmiedet im Schmutzky-Park um die Ecke einen grandiosen Plan. Denn sie weiß nur zu gut, wie das mit den Vorurteilen so ist …

    weiterlesen
    Blog Kids Best Books, Christa Robbers

    "Ein ungewöhnliches Buch über Toleranz und Selbstbewusstsein – und ein lesenswerter Appell für Vielfalt statt Einfalt im Leben. Absolut empfehlenswert!"

    Auf Socken durch Flocken rocken. Eine Adventsgeschichte

    von Uticha Marmon

    Achtung, Weihnachtschaos im Anmarsch! Eine turbulente Adventsgeschichte in 24 Kapiteln für Kinder ab 10.
    Besinnliche Weihnachtszeit im Tannenweg? Von wegen! Alles läuft schief! Leonie ist sauer auf ihre Mama, weil die eine Leih-Oma zum Fest eingeladen hat, obwohl Leo eigentlich am 24. Dezember eine fette Geburtstagsparty schmeißen wollte. Coco geht es auch nicht besser, sie darf ihren vorlauten Findel-Halsbandsittich nicht behalten und Enzo hat versehentlich die geerbte Baumspitze aus Glas zerstört. Als Hilmis Schwester plötzlich klassisch Weihnachten mit ihrer türkischen Familie feiern möchte, ist das Chaos perfekt.

    weiterlesen
    ekz, Sonja Seiring

    "Eine turbulente, mit Humor und nicht ohne Tiefgang verfasste Adventsgeschichte rund um vier Kinder und ihre völlig unterschiedlichen Familien mit vielen unerwarteten Wendungen, kurzweilig und mit Tempo erzählt von gleich vier deutschen Autorinnen. - Bestes Weihnachtslesefutter [...] - gern empfohlen!"

    Josis wilde Welt

    von Uticha Marmon

    Mit Josi wird´s nie langweilig! Lesespaß für Mädchen ab 10.

    Josi und Mädchenkram? Auf gar keinen Fall! Viel lieber düst sie mit ihrem Skateboard durch die Straßen, tratscht mit Frau Bulette im Broilergrill um die Ecke und spinnt sich abenteuerliche Geschichten in ihrem Kopf zusammen – vor allem als ein neuer Junge auftaucht, der nicht nur ziemlich dreist ist, sondern ihr auch mit seinen teuren Klamotten, Smartphone und Tablet so gar nicht in den Kram passt. Als plötzlich aber die Existenz des Broilergrills bedroht wird, entpuppt sich der Neue als vielleicht doch nicht so doof …

    weiterlesen
    NetGalley, Christiane Lempenauer

    "Eine wundervolle Geschichte die spannend erzählt wird und man als Leser mittendrin ist in der Welt von Josi. Es ist für jung und alt ein Erlebnis und Abenteuer."

    Karly, Rocky und der große Schmutzky-Plan

    von Uticha Marmon

    Eine Geschichte über Mut, Anderssein und Geschlechterklischees - für Mädchen ab 10 Jahren.

    Karly ist groß. Viel größer als alle in ihrer Klasse, Jungs eingeschlossen. Vor allem Draufgänger Rocky reißt gerne vor den anderen Witze über sie. Da steht Karly im wahrsten Sinne des Wortes drüber – denn von oben hat man eindeutig den besseren Überblick! So entdeckt sie auch schnell, dass Rocky gar nicht der ist, der er vorzugeben scheint. Heimlich beobachtet sie ihn beim Tanzen – und wie gut er das kann! Aber Jungs und Tanzen? Das geht in den Augen der Leute gar nicht. Karly beschließt, ihm zu helfen und schmiedet im Schmutzky-Park um die Ecke einen grandiosen Plan. Denn sie weiß nur zu gut, wie das mit den Vorurteilen so ist …

    weiterlesen
    Blog Kids Best Books, Christa Robbers

    "Ein ungewöhnliches Buch über Toleranz und Selbstbewusstsein – und ein lesenswerter Appell für Vielfalt statt Einfalt im Leben. Absolut empfehlenswert!"