• Gratis Versand*
  • Lieferung 1-3 Werktage**
  • Bezahlmöglichkeiten
  • Geschenkeservice
  • Sebastian Meschenmoser über die Unendliche Geschichte

    Illustratoreninterview

    Zum 40. Geburtstag des abenteuerlichen Jugendromans von Michael Ende wurde „Die unendliche Geschichte“ von Sebastian Meschenmoser neu illustriert. Auf den Heidelberger Literaturtagen beantwortet der Illustrator viele Fragen zu dieser besonderen Aufgabe und zeichnete live.

    Das könnte euch auch interessieren

    Die unendliche Geschichte

    von Michael Ende

    Bastian Balthasar Bux entdeckt in einem Antiquariat ein Buch, das ihn auf magische Weise anzieht: „Die unendliche Geschichte“. Er liest vom Reich Phantásien, in dem sich auf unheimliche Weise das Nichts immer weiter ausbreitet. Schuld daran ist die geheimnisvolle Krankheit der Kindlichen Kaiserin, die einen neuen Namen braucht, um gesund zu werden. Den kann ihr aber nur ein Menschenkind geben. Sollte Bastian selbst jenes Kind sein, das Phantásien zu retten vermag? Zusammen mit dem jungen Krieger Atréju und dem Glücksdrachen Fuchur begibt er sich auf eine Reise durch Phantásien, in der bald jede Minute zählt.

    Der Klassiker der deutschen Phantastik über die Macht der Phantasie, jetzt mit ausdrucksstarken Bildern des Künstlers Sebastian Meschenmoser.

    weiterlesen
    Frankfurter Allgemeine Zeitung, Tilman Spreckelsen

    "Eskapismus? Ach was! Illustriert von Sebastian Meschenmoser, gewinnt Michael Endes 'Die unendliche Geschichte' eine Dimension dazu."