• Gratis Versand*
  • Lieferung 1-3 Werktage**
  • Bezahlmöglichkeiten
  • Geschenkeservice
  • Unsere Nominierungen für den Deutschen Jugendliteraturpreis!

    Unsere Bücher sind für den Deutschen Jugendliteraturpreis 2021 nominiert! Wir freuen uns riesig darüber, dass wir dieses Jahr gleich drei Titel ins Rennen um eine der wichtigsten Auszeichnungen im Kinder- und Jugendbuch schicken können. Jetzt heißt es Daumendrücken bis zur Verleihung im Oktober.
    Auf dieser Seite stellen wir Dir die drei Titel näher vor.

    189

    von Dieter Böge

    Ihr außergewöhnlicher Gesang machte die Kanarienvögel aus dem Harz in der Mitte des 19. Jahrhunderts weltberühmt. Zu Tausenden wurden die begehrten "Harzer Roller" in die fernsten Länder verschickt. "189" erzählt die Geschichte eines Kanarienvogels, dessen Reise bis in die Neue Welt führt: nach New York.

    weiterlesen
    Nominierung Deutscher Jugendliteraturpreis, aus der Jurybegründung

    "In diesem Bilderbuch trifft Dieter Böges historische Erzählung auf eine überraschend innovative Bildgestaltung. Elsa Klever lässt in ihren phantasieanregenden Illustrationen den Gesang des Vogels hörbar und seine Träume sichtbar werden. Sie zeigt ihn als Handelsobjekt und Statussymbol stellvertretend für viele seiner Artgenossen. Detailreich ausgestattete Szenen machen in wechselnden Perspektiven die Stationen der Reise sehr anschaulich."

    100 Kinder

    von Christoph Drösser

    Kindersachbuch ab 8 Jahren über den Alltag von Kindern auf der ganzen Welt. Von ZEIT-Autor Christoph Drösser und ZEIT-Illustratorin Nora Coenenberg.

    Verblüffend, wie die Welt aussieht, wenn wir das Leben von 100 Kindern betrachten, die für die zwei Milliarden Kinder auf der Erde stehen. Ihr Alltag auf verschiedenen Kontinenten, in unterschiedlichen Religionen, fremden Ländern und Kulturen wird anhand statistischer Zahlen für Kinder verständlich erklärt und im Infografik-Stil anschaulich bebildert.

    weiterlesen
    Die ZEIT, Klaus Humann

    "[V]ereint [...] auf wenig Raum viele Themengebiete und liefert Denkanstöße zum Weltverstehen."

    Unsichtbar in der großen Stadt

    von Sydney Smith

    Das neue Bilderbuch von Sydney Smith nach "Stadt am Meer", für Kinder ab 4 Jahren

    Allein in der großen Stadt zu sein, ist manchmal unheimlich. Besonders, wenn man klein ist und alles um einen herum so laut und riesengroß. Da ist es gut, wenn es jemanden gibt, der die besten Geheimverstecke kennt, zum Beispiel unterm Haselstrauch oder hoch oben im Walnussbaum.

    weiterlesen
    Frankfurter Allgemeine Zeitung, Tilman Spreckelsen

    "Mit seinem Bilderbuch 'Unsichtbar in der großen Stadt' hat [...] Sydney Smith ein Meisterwerk geschaffen. [...] [W]enn man Bilder dafür suchen möchte, wie man selbst an der Fürsorge für andere wächst und daran, dass man das Chaos um uns herum ordnet, damit ein anderer es leichter hat, dann findet man diese Bilder in diesem wundervollen Buch."