Thienemann-Esslinger

Logo
August Kopisch

August Kopisch

August Kopisch lebte von 1799 bis 1853 und war Schriftsteller, Übersetzer, Kunsthistoriker und Maler zugleich. Nach dem Studium an den Kunstakademien von Prag, Wien und Dresden widmete er sich vor allem der Dichtung. Er schrieb Dramen, Erzähltexte und Gedichte, die sowohl antike als auch Einflüsse spätromantischer Volksdichtung erkennen lassen. Vom preußischen König Friedrich Wilhelm IV., an dessen Hof er als Kunstexperte tätig war, wurde er gefördert. Das im Alfred Hahn’s Verlag erhältliche Werk „Die Heinzelmännchen“, mit den legendären allseits bekannten Versen, ist wohl dasjenige, durch das Kopischs Name auch heute noch einem breiteren Publikum ein Begriff ist.

Bücher von August Kopisch

Die schönsten Kinderbuchklassiker

Ludwig Bechstein, Brüder Grimm, Wilhelm Busch, Gerti Mauser-Lichtl

Die schönsten Kinderbuchklassiker

Ein Bilderbuch-Schatz mit nostalgischen Illustrationen für die ganze Familie!

Die schönsten mehr ...

Die Heinzelmännchen

August Kopisch, Beatrice Braun-Fock

Die Heinzelmännchen

Der beliebte Bilderbuchklassiker mit konturgestanzten Heinzelmännchen auf jeder Seite und Halbleineneinband.

mehr ...