Thienemann-Esslinger

Logo
Mechthild Schroeter-Rupieper

Mechthild Schroeter-Rupieper

Mechthild Schroeter-Rupieper, Jahrgang 1964, lebt mit ihrem Mann und ihren drei Söhnen in Gelsenkirchen. Als Begründerin der Familientrauerarbeit in Deutschland, als Mitbegründerin in Österreich und der Schweiz ist sie im Ruhrgebiet in trauernden Familien und außerdem europaweit als Fortbildungsreferentin tätig.
In Vorträgen und Seminaren zeigt die seit 1992 erfahrene Familientrauerbegleiterin praxiserprobte Hilfestellungen im Fall von (akuten) Trauer- und Trennungssituationen auf.

http://www.familientrauerbegleitung.de

Bücher von Mechthild Schroeter-Rupieper

Geht Sterben wieder vorbei?

Mechthild Schroeter-Rupieper, Imke Sönnichsen

Geht Sterben wieder vorbei?

Ein Sachbilderbuch, das Kinderfragen zu Tod und Trauer beantwortet.
Von der erfahrenen mehr ...