Thienemann-Esslinger

Logo
Doc Maunzilius

Ab 8 Jahre

128 Seiten

Format:
148 x 210 mm

ISBN:
978-3-522-50609-0

Preis:
9,99

Erscheinungstermin:
13.09.2018

Sofort lieferbar.
Lieferzeit 3-4 Werktage.

  • Gebundene Ausgabe

Viola Herzlieb, Dominik Rupp

Doc Maunzilius

Chaos ist die beste Medizin

Lustige Tiergeschichte à la „Pets": Was tun Haustiere, wenn ihre Besitzer außer Haus sind?

In der Praxis von Kater Maunzilius versammeln sich tierische Patienten mit den unterschiedlichsten Beschwerden: von der liebeskranken Kuh bis hin zur Spinne mit Höhenangst. Vor allem Jonny Stinker stellt den Doc vor eine große Herausforderung – wie kann er ihm nur wieder dazu verhelfen zu stinken, wie es sich für einen echten Pop-Star gehört? Da muss sich Maunzilius ordentlich was einfallen lassen und er begibt sich auf eine abenteuerliche Recherchereise, auf der er es nicht nur mit hochfrisierten Pudeln und schwäbelnden Dackeln zu tun bekommt ...


Leserstimmen

Wenn du unter 16 Jahre alt bist, darfst du hier leider keinen Kommentar abgeben, da du keine rechtsgültige Einwilligung abgeben darfst.

Tierisch lustig

Martina Suhr ( 06.11.2018 15:14 )
Ein farbenfrohes Cover, ein Kater, der mich irgendwie an Garfield erinnert und ein Klappentext, der Spaß verspricht – was will man mehr?!
Okay, zugegeben, da gibt es schon noch ein paar Sachen, aber auch da kann ich mich bei diesem Buch nicht beschweren.
Der Schreibstil ist toll, nicht nur für die Kleinen, auch große Bücherfreunde werden an dieser Geschichte ihren Spaß haben. Allerdings eignet sich dieses Buch auf Grund der vielen Informationen und doch anspruchsvolleren Satzkonstruktionen weniger als Vorlesebuch.
Aber zurück zu den wirklich lustigen Figuren. Doc Maunzilius ist ein Kater, der nicht auf dem Tisch tanzt, wenn Frauchen zum Kaffeekränzchen aufbricht, sondern die Wehwehchen seiner tierischen Freunde behandelt. Tatkräftig wird er dabei von Sprechstundenpapagei Lorna unterstützt, meinem persönlichen Highlight.
Noch mehr Vergnügen an diesem Buch hätte ich gehabt, wenn es mehr Illustrationen gehabt hätte, aber das ist wirklich Jammern auf höchstem Niveau.
Ein wirklich tolles Buch, das Spaß macht und heitere Lesestunden bereitet. Ich kann es nur empfehlen.

Unterhaltsam und spannend

leseratte1310 ( 01.10.2018 10:24 )
Frau Gerlinde Güldenzahn ist aus dem Haus, wie immer am Montag-, Mittwoch- und Freitag-Nachmittag. Darauf hat Doc Maunzilius nur gewartet. Schwupps, wird das Haus verändert und die Sprechstunde eröffnet. Dann taucht die Sprechstundenhilfe Lorna auf und auch jede Menge tierischer Patienten mit allerlei Beschwerden. Doch Johnny Stinker hat ein besonderes Problem, denn er muss unbedingt wieder stinken. Eine große Herausforderung ist das für Maunzilius und seine Recherche wird ziemlich abenteuerlich.
Der Schreibstil ist gut zu lesen und kindgerecht. Von der ersten Seite an ist die Geschichte interessant und packend, denn es ist allerhand los, was genau beschrieben ist, so dass man es sich gut vorstellen kann.
Maunzilius ist ein orangefarbener Kater, der auf gutes Essen steht. In seiner Praxis wird er mit allen möglichen Problemen konfrontiert und ganz kreativ sorgt er dafür, dass seine Patienten beschwerdefrei werden. Er, Papageienweibchen Lorna und alle seine Patienten werden gut dargestellt und jeder ist auf seine Art einzigartig.
Maunzilius muss natürlich aufpassen, dass Frau Güldenzahn nicht mitbekommt, was in ihrem Haus wo alles geschieht, während sie mit ihren Freundinnen beim Kaffeeklatsch ist. Man mag sich gar nicht vorstellen, was passiert, sollte sie unverhofft einmal früher zurückkommen.
Es ist eine actionreiche und spannende Geschichte, welche die Kinder in Atem hält. Auch das Ende ist passend und gefällt mir gut.

'Notfelle' bei Doc Maunzilus

Karsta R. ( 27.09.2018 12:41 )
3,5 Sterne

Die Idee, dass Haustiere bei Abwesenheit ihrer Herrchen und Frauchen ein Eigenleben haben, fand ich ja schon bei "Pets" entzückend, und das war auch bei diesem Kinderbuch mit dem tollen Titelbild der Grund, es lesen zu wollen.
Sobald seine Besitzerin sich auf ein Kaffeekränzchen mit ihren betagten Freundinnen trifft, eröffnet ihr oranger Kater (der vor allem mit seiner Vorliebe für gutes Essen ein bißchen an Garfield erinnert) seine Haustierpraxis. Dabei werden die Tiere (und auch Fr. Güldenzahn) alle so ausreichend vorgestellt, dass man sich sehr gut ein Bild von ihnen machen kann.

Für das Lesealter fand ich es aber ein bißchen zu textlastig, und die Geschichte war zwar definitv spannend und actionreich (inklusive Ausflug in Hotel und Tierheim), aber auch ein bißchen zu verstrickt, bzw. manchmal 'langatmig'. Oder vielleicht waren auch nur manche Sätze zu lang... Jedenfalls hatte mein kleines Lesepublikum manchmal etwas Mühe, dem zu folgen was ich vorlas. Beim abendlichen Vorlesen reichte die Aufmerksamkeit anfangs nur für 1 Kapitel, das besserte sich aber definitv ab der 2. Hälfte als es deutlich spannender wurde.

Ich möchte damit aber auch nicht sagen, dass Kinderbücher durchwegs spannend sein müssen, das würde die Kinder sicher auch etwas überfordern und außerdem muss man ja auch erstmal in das Geschehen einführen. Das ist mir als Erwachsene schon klar, aber den Kindern fehlte anscheinend irgendwas am Anfang, ohne dass sie es genau benennen können.
Schreibt einen Kommentar:

DATENSCHUTZ & Einwilligung für das Kommentieren auf der Website des Thienemann-Esslinger Verlags

Die Thienemann-Esslinger GmbH, Blumenstr. 36, 70182 Stuttgart, verarbeitet deine personenbezogenen Daten (Name, Email, Kommentar) zum Zwecke des Kommentierens einzelner Bücher oder Blogartikel und zur Marktforschung (Analyse des Inhalts). Rechtsgrundlage hierfür ist Ihre Einwilligung gemäß Art 6I a), 7, EU DSGVO, sowie § 7 II Nr.3, UWG.
Bist du noch nicht 16 Jahre alt, kannst du in diesem Fall keine rechtsgültige Einwilligung abgeben.
Mit der Eingabe deiner personenbezogenen Daten bestätigst du, dass du die Kommentarfunktion auf unserer Seite öffentlich nutzen möchtest. Deine Daten werden in unserem CMS Typo3 gespeichert. Eine sonstige Übermittlung z.B. in andere Länder findet nicht statt.
Sollte das kommentierte Werk nicht mehr lieferbar sein bzw. der Blogartikel gelöscht werden, ist auch dein Kommentar nicht mehr öffentlich sichtbar.
Wir behalten uns vor, Kommentare zu prüfen, zu editieren und gegebenenfalls zu löschen.
Deine Daten werden nur solange gespeichert, wie du es wünschst. Du hast das Recht auf Auskunft, auf Berichtigung, auf Löschung, auf Einschränkung der Verarbeitung, ein Widerspruchsrecht, ein Recht auf Datenübertragbarkeit, sowie ein Recht auf Widerruf Ihrer Einwilligung. Im Falle eines Widerrufs wird dein Kommentar von uns umgehend gelöscht. Nimm in diesen Fällen am besten über E-Mail, werbung@thienemann-esslinger.de, Kontakt zu uns auf. Du kannst uns aber auch einen Brief schicken. Du erhältst nach Eingang umgehend eine Rückmeldung. Dir steht, sofern du der Meinung bist, dass wir deine personenbezogenen Daten nicht ordnungsgemäß verarbeiten, ein Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde zu. Bei weiteren Fragen wende dich gerne an unseren Datenschutzbeauftragten, den du unter datenschutz@thienemann-esslinger.de erreichst.

Weiterempfehlen:


Das könnte euch auch interessieren