Thienemann-Esslinger

Logo
Her mit dem schönen Leben

Ab 13 Jahre

288 Seiten, Klappenbroschur mit Spotlack

Format:
136 x 205 mm

ISBN:
978-3-522-50594-9

Preis:
12,00

Erscheinungstermin:
15.05.2019

Sofort lieferbar.
Lieferzeit innerhalb 1-3 Werktage nach Deutschland.

Steffi von Wolff

Her mit dem schönen Leben

Fünf Jugendliche, ein Hausboot und die große Freiheit!

Nelly und ihre beste Freundin Elisa haben das Abi in der Tasche und wollen nach Hamburg ziehen, ohne Eltern. Erste Hürde: Wohnungsssuche. Doch wie der Zufall es will, stoßen die Freundinnen auf ein altes Hausboot an der Elbe, die „Erste Liebe“. Im Handumdrehen ist die coolste WG aller Zeiten gegründet, denn als auch noch die stille Felicitas, der sportliche Julius und der selbstbewusste Philipp einziehen, ist die Wohngemeinschaft perfekt – wenn auch turbulent. Ob verzwicktes Liebeswirrwarr, unerwünschte Mitbewohner oder anderes Chaos: Auf der „Ersten Liebe“ ist es immer stürmisch!


Pressestimmen

"[E]ine ganz besondere und humorvolle Geschichte, die Lust macht, das eigene Leben in die Hand zu nehmen, aktiv zu werden und die eigenen Träume zu verwirklichen. Auf jeden Fall sehr empfehlenswert."

Lizzynet



Leserstimmen

Wenn du unter 16 Jahre alt bist, darfst du hier leider keinen Kommentar abgeben, da du keine rechtsgültige Einwilligung abgeben darfst.

Ein amüsanter Jugendroman, der für unterhaltsame Stunden sorgt...

printbalance ( 10.07.2019 13:50 )
Inhaltsangabe:
Die aus wohlhabenden Verhältnissen stammende Nelly und die introvertierte, dennoch äußerst kluge Elisa sind seit ihrer Kindergartenzeit die allerbesten Freundinnen. Nach ihrem bestandenen Abitur wollen die beiden gleichaltrigen Mädchen ihren kleinen Heimatort Oberursel verlassen, um in Hamburg einen neuen Lebensabschnitt zu beginnen. Doch den Heranwachsenden werden bei ihrem Vorhaben von Anfang an Steine in den Weg gelegt. Nelly's Mutter kann sich überhaupt nicht vorstellen, dass ihre einzige Tochter mehrere hundert Kilometer von ihr entfernt leben möchte und äußert ihren Widerwillen bei jeder Gelegenheit. Auch der aktuelle Wohnungsmarkt lässt in der Hafenstadt zu wünschen übrig.
Aber die beiden 18-jährigen lassen sich davon nicht unterkriegen und begeben sich gemeinsam mit Elisa's Mutter Ina nach Hamburg, um dort persönlich nach freien WG-Zimmern zu suchen. Doch jede freie Unterkunft befindet sich in einem katastrophalen Zustand, die zudem auch noch völlig überteuert angeboten wird. Zufällig kommen die drei Frauen an einem Hafen vorbei, wo einige Boote vor Anker liegen. Besonders sticht ihnen ein altes, grünes Schiff ins Auge, an dessen Bug eine auffällige Galionsfigur angebracht ist. Während sie das Gefährt interessiert betrachten, erscheint an Deck der Bootsbesitzer Claas Johannsen. Dieser bittet die drei umgehend auf sein Schiff, welches er "Die Erste Liebe" getauft hat. Bei dem spontanen Gespräch stellt sich heraus, dass der 79-jährige Seemann vor kurzem ein Zeitungsinserat geschaltet hat, in dem er fünf jungen Personen die Chance gibt, auf seinem Kahn zu wohnen. Da Johannsen seinen Ruhestand auf dem Land verbringen möchte und es jedoch nicht übers Herz bringt sein langjähriges Zuhause zu verkaufen, hält er diese Alternative am sinnvollsten.
Nelly und Elisa, die von Anfang an sowohl den Zustand als auch die Einrichtung und den tollen Ausblick aufs Meer umwerfend fanden, sind sofort Feuer und Flamme über das Angebot. Daher unterschreiben sie ohne zu zögern den Mietvertrag und sind gleichzeitig gespannt, mit welchen drei weiteren Personen sie ab sofort eine Wohngemeinschaft bilden werden. Einige Zeit später stellen sich Philipp und sein Cousin Julius den Mädchen vor. Beide werden ebenfalls in Hamburg leben und arbeiten. Die 16-jährige Felicitas, das jüngste Mitglied der Gruppe findet auch Gefallen an der neuen Wohnsituation und fängt in wenigen Tagen ihre Ausbildung als Bestatterin an.
Fünf Personen mit den unterschiedlichsten Charakteren wollen in Hamburg Karriere machen. Zu Beginn läuft es bei jedem einzelnen prächtig, doch dann wendet sich das Blatt und jeder hat mit seinem eigenen Problemen zu kämpfen. Dies ist aber nicht nur ihre einzige Sorge: Die junge WG steht kurz vor dem Rauswurf ihres mittlerweile lieb gewonnen Zuhauses.
Können Nelly, Elisa, Philipp, Julius und Felicitas jeweils ihre persönlichen Angelegenheiten klären und ihr gemeinsames Zuhause auf der "Die Erste Liebe" retten oder bricht die WG auseinander?

Eigene Meinung:
"HER MIT DEM SCHÖNEN LEBEN" ist ein Roman, welcher über fünf Jugendliche im Alter zwischen 16-20 Jahren berichtet. Jeder der Protagonisten möchte aus unterschiedlichen Gründen seinen Heimatort verlassen, um in Hamburg Fuß zu fassen und einen neuen Lebensabschnitt zu beginnen. Doch bis auf ihr Ziel Karriere in ihrem Beruf zu machen, haben die Heranwachsenden kaum Gemeinsamkeiten. Zwar hegen sie füreinander eine gewisse Sympathie und halten zusammen wenn es darauf ankommt, dennoch rauschen sie bei verschiedenen Situationen aneinander, bei denen die schlechten Eigenschaften der jeweiligen Personen hervortreten.
Durch die vielen amüsanten, nahezu komischen Geschehnisse die die Autorin Steffi von Wolff immer wieder gekonnt integrierte, wirkt der komplette Handlungsverlauf spritzig und stellenweise richtig peppig. Mit den unterschiedlichen Schilderung der einzelnen Macken und Eigenheiten der WG-Bewohner bietet das Buch einen grandiosen Unterhaltungswert, welcher sich kontinuierlich bis zum Ende durchzieht. Auf spielerische Art zeigt die Autorin dem Leser, dass mit dem Auszug aus der gewohnten Umgebung nicht unbedingt die absolute Freiheit auf einen wartet. Damit eine WG funktioniert, ist es ganz wichtig, dass aufgestellte Regeln, Rücksichtnahme auf den anderen und sich hin- und wieder der Situation anpassen die Grundlage für ein intaktes Zusammenleben darstellt.
Meiner Meinung nach hat das Buch weder einen festen Handlungsstrang noch Tiefgang, dennoch lebt die Lektüre von den amüsanten, lebensnahen und spontan auftretenden Situationen, sodass es richtig Spaß macht die Geschichte zu lesen. Durch den flüssigen Schreibstil kommt beim Leser definitiv keine Langeweile auf.
Fazit: Ein amüsanter Unterhaltungsroman, der leicht zu lesen ist für zwischendurch. Zum Nachdenken ist er weniger geeignet, dafür zum Schmunzeln perfekt.
Meine Bewertung: 4 von 5 Sternen

Chaotisches Abenteuer bei perfekter Kulisse

Natalie Hosang ( 18.05.2019 19:40 )
Rezension zum Buch Her mit dem schönen Leben von Steffi von Wolff



Inhaltsangabe:

Fünf Jugendliche, ein Hausboot und die große Freiheit!
Nelly und ihre beste Freundin Elisa haben das Abi in der Tasche und wollen nach Hamburg ziehen, ohne Eltern. Erste Hürde: Wohnungsssuche. Doch wie der Zufall es will, stoßen die Freundinnen auf ein altes Hausboot an der Elbe, die „Erste Liebe“. Im Handumdrehen ist die coolste WG aller Zeiten gegründet, denn als auch noch die stille Felicitas, der sportliche Julius und der selbstbewusste Philipp einziehen, ist die Wohngemeinschaft perfekt – wenn auch turbulent. Ob verzwicktes Liebeswirrwarr, unerwünschte Mitbewohner oder anderes Chaos: Auf der „Ersten Liebe“ ist es immer stürmisch!


Meine Meinung zum Buch:

Fünf Jugendliche, ein Hausboot und die große Freiheit. Bereits als ich diese Zeilen laß ahnte ich welch phantastische Geschichte und Abenteuer sich in diesem Buch verstecken.

Das Cover ist mega genial, ein Hingucker, so wunderschön passend und leuchtend dass man es einfach betrachten muss. Die vielen kleinen Details sind ein wahrer Augenschmaus.

Die Autorin brachte mich gleich von Beginn an in eine rasante und stürmische Geschichte bei der ich teilweise gar nicht wusste wo meine Augen hingucken sollten. Zu erleben wie das Abi geschafft werden will und dann die Freiheit ohne Eltern nach einem ruft waren so real und lebhaft beschrieben, dass ich mich sofort in die Schulzeit versetzt fühlte.

Der Schreibstil ist locker, flüssig und bildlich beschrieben. Die Autorin versteht es Emotionen jeder Art wahnsinnig gut mit einzubringen sodass ich die Gefühle, Empfindungen, Handlungen und Gedanken der Protagonisten nachvollziehen konnte und mich dadurch mit Ihnen verbunden fühlte.

Vielseitiger und unterschiedlicher könnten die Protagonisten gar nicht sein wie es hier gezeigt wurde. Ich war fasziniert von der Vielfältigkeit der Persönlichkeiten und deren Entwicklungen. Es machte einen riesen spaß und kam auch nicht ohne Lachanfälle aus, denn Humor und fesche Dialoge sind hier keine Mangelware.

Ich habe noch nie so einen bunten Haufen auf einmal gesehen und dann auch noch auf einem Hausboot mit dem Namen „Erste Liebe“. Ironie denkt man da? Ganz gewiss nicht. Alles wurde sorgfältig von der Autorin geplant um zu einem großen Ganzen zu führen.

Die Seiten und die Handlung flogen förmlich an mir vorbei denn diese Geschichte ist so bunt, lebensecht und voller Abenteuer wie man sie sich für Jugendliche nur wünschen kann. Zudem spielt sich alles an einer traumhaft schönen Kulisse ab sodass man sich sofort selbst dorthin wünscht.

Von Chaos, stürmischen Zeiten, Freundschaft, Liebe bis hin zu unerwünscht sein, ist alles dabei. Es wird nie langweilig und lässt einen die Zeit und die Seiten vergessen. Eine lockere Geschichte bei der eine Achterbahnfahrt vorprogrammiert ist. Spannung bis zur letzten Seite. Ein Bann dem man verfallen ist sobald man die Seiten aufschlägt.


Mein Fazit zum Buch:

Steffi von Wolff zeigt mit „Her mit dem schönen Leben“ eine Geschichte um fünft Jugendliche und den Wunsch nach Freiheit, aber gewiss nicht ohne das ein oder andere Chaos, Liebesdrama oder Wirrwarr. Eine Geschichte voller schöner Momente die einen in der Zeit schwelgen lassen und zum Verweilen einlädt. In einem malerischen Setting. Ein muss für diesen Sommer. Dieses Buch stellt nicht nur Jugendliche und ihr Leben auf den Kopf sondern auch das des Lesers.


Meine Bewertung für dieses Buch:

5/5 Blümchen
Schreibt einen Kommentar:

DATENSCHUTZ & Einwilligung für das Kommentieren auf der Website des Thienemann-Esslinger Verlags

Die Thienemann-Esslinger GmbH, Blumenstr. 36, 70182 Stuttgart, verarbeitet deine personenbezogenen Daten (Name, Email, Kommentar) zum Zwecke des Kommentierens einzelner Bücher oder Blogartikel und zur Marktforschung (Analyse des Inhalts). Rechtsgrundlage hierfür ist Ihre Einwilligung gemäß Art 6I a), 7, EU DSGVO, sowie § 7 II Nr.3, UWG.
Bist du noch nicht 16 Jahre alt, kannst du in diesem Fall keine rechtsgültige Einwilligung abgeben.
Mit der Eingabe deiner personenbezogenen Daten bestätigst du, dass du die Kommentarfunktion auf unserer Seite öffentlich nutzen möchtest. Deine Daten werden in unserem CMS Typo3 gespeichert. Eine sonstige Übermittlung z.B. in andere Länder findet nicht statt.
Sollte das kommentierte Werk nicht mehr lieferbar sein bzw. der Blogartikel gelöscht werden, ist auch dein Kommentar nicht mehr öffentlich sichtbar.
Wir behalten uns vor, Kommentare zu prüfen, zu editieren und gegebenenfalls zu löschen.
Deine Daten werden nur solange gespeichert, wie du es wünschst. Du hast das Recht auf Auskunft, auf Berichtigung, auf Löschung, auf Einschränkung der Verarbeitung, ein Widerspruchsrecht, ein Recht auf Datenübertragbarkeit, sowie ein Recht auf Widerruf Ihrer Einwilligung. Im Falle eines Widerrufs wird dein Kommentar von uns umgehend gelöscht. Nimm in diesen Fällen am besten über E-Mail, werbung@thienemann-esslinger.de, Kontakt zu uns auf. Du kannst uns aber auch einen Brief schicken. Du erhältst nach Eingang umgehend eine Rückmeldung. Dir steht, sofern du der Meinung bist, dass wir deine personenbezogenen Daten nicht ordnungsgemäß verarbeiten, ein Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde zu. Bei weiteren Fragen wende dich gerne an unseren Datenschutzbeauftragten, den du unter datenschutz@thienemann-esslinger.de erreichst.

Weiterempfehlen:


Das könnte euch auch interessieren