• Gratis Versand*
  • Lieferung 1-3 Werktage**
  • Bezahlmöglichkeiten
  • Geschenkeservice
  • Elbendunkel

    Kein Weg zurück

    von Rena Fischer und Jaqueline Kropmanns

    Düster, dystopisch, gesellschaftskritisch: Ein Fantasy-Roman mit Sogwirkung  

    Im Jahr 2044 ist San Francisco von Unruhen zwischen Menschen und Elben geprägt. Als Upperclass-Mädchen und Tochter des Chefs der Elbensicherheitsbehörde, der gewaltsam gegen Elben vorgeht, führt Luz ein unbeschwertes Leben – bis zu dem Tag, als sie heimlich das Elben-Ghetto betritt. Luz ist fasziniert von der Untergrundgemeinde, vor allem aber von Darel, der mit einem regimekritischen Poetry-Slam auf der Bühne steht. Doch die Vorstellung wird von einer Razzia ihres Vaters gesprengt und Luz landet ohne sein Wissen als Gefangene auf dem Revier. Dort wird ein Geheimnis aufgedeckt, das Luz auf der Stelle zur Flucht vor ihrem Vater zwingt. Darel hilft ihr dabei. Allerdings verfolgt er seine ganz eigenen Ziele …  

    Rasant erzählte Romantasy für alle Fans von guten Fantasy-Geschichten

    Ab 14 Jahre

    480 Seiten

    Erschienen am: 16. 07. 2020

    ISBN: 978-3-522-65451-7

    12,99 € inkl. MwSt
    Gratis-Lieferung ab 9 EUR *
    Sofort lieferbar
    Auf den Merkzettel
    Buchcover
    Über die Autoren und Illustratoren
    Rena Fischer
    Rena Fischer schrieb schon als Kind begeistert eigene Geschichten. Nach Abitur und Wirtschaftsstudium zog es sie ins wildromantische Irland und nach Spanien. Zurück in Deutschland verfasste sie ihre Debütromanreihe "Chosen" (Planet!).  Auf…
    Mehr zur Person
    Jaqueline Kropmanns
    Mehr zur Person

    Buchtrailer

    Elbendunkel - Kein Weg zurück

    Rena Fischer hat für ihren Roman "Elbendunkel – Kein Weg zurück" einen Buchtrailer erstellt, der uns direkt in die Welt der Geschichte entführt.

    Das sagt die Presse
    NetGalley, Uta Sldrhs

    "Der Auftaktband der Elben-Dilogie liest sich unglaublich gut, er nimmt rasch Fahrt auf, überzeugt durch die Personen, aber auch die ständigen Wendungen und das Setting."

    NetGalley, Kati Wallenhauer

    "Elbendunkel ist eine packende Fantasy, die mich bis zum Ende mitreißen konnte. Eine geschickt konstruierte Story und facettenreiche Figuren machen das Buch zu einem Highlight."

    NetGalley, Jennifer Villmow

    "Ich wurde von den Charakteren verzaubert und von der spannenden Handlung mitgerissen, um am Ende als emotionales Wrack ausgespuckt zu werden."

    NetGalley, Tanja Schmitz

    "Ein gelungener Auftakt, dessen Focus auf dem Weltenaufbau – und der Kritik am gesellschaftlichen System liegt. Düster, brutal voller überraschender Wendungen und geheimnisvoller Charaktere."

    NetGalley, Claudia Casper

    "Überraschend, kritsch und fesselnd - eine Geschichte, die man in der Intensität nicht oft liest."

    EKZ, Mia Trautmann

    "Der Leser wird regelrecht an das Buch gefesselt, die Spannung baut sich exponentiell auf. [...] Sehr zu empfehlen!"

    NetGalley, Stephanie Raatz

    " Ein rundum gelungenes Buch, das soviel mehr als Romantasy bietet und auch Dystopie- und Fantasyherzen höher schlagen lässt. Der gesellschaftskritische Ton passt auch in die heutige Zeit und trifft einen Nerv. "

    NetGalley, Sonja Tuchtenhagen

    "„Elbendunkel 1: Kein Weg zurück“ von Rena Fischer ist der Auftakt einer spannenden und mitreißenden Dystopie, die mich auf ganzer Linie begeistern konnte."

    NetGalley, Alja Kern

    "Die Story ist genial"

    NetGalley, Ulrike Pflanz

    "Die Charaktere sind toll ausgearbeitet, haben ihren perfekten Part in der Geschichte und überraschen einen immer wieder mit ihren Handlungen."

    NetGalley, Uta Sldrhs

    "Der Auftaktband der Elben-Dilogie liest sich unglaublich gut, er nimmt rasch Fahrt auf, überzeugt durch die Personen, aber auch die ständigen Wendungen und das Setting."

    NetGalley, Kati Wallenhauer

    "Elbendunkel ist eine packende Fantasy, die mich bis zum Ende mitreißen konnte. Eine geschickt konstruierte Story und facettenreiche Figuren machen das Buch zu einem Highlight."

    NetGalley, Jennifer Villmow

    "Ich wurde von den Charakteren verzaubert und von der spannenden Handlung mitgerissen, um am Ende als emotionales Wrack ausgespuckt zu werden."

    NetGalley, Tanja Schmitz

    "Ein gelungener Auftakt, dessen Focus auf dem Weltenaufbau – und der Kritik am gesellschaftlichen System liegt. Düster, brutal voller überraschender Wendungen und geheimnisvoller Charaktere."

    NetGalley, Claudia Casper

    "Überraschend, kritsch und fesselnd - eine Geschichte, die man in der Intensität nicht oft liest."

    EKZ, Mia Trautmann

    "Der Leser wird regelrecht an das Buch gefesselt, die Spannung baut sich exponentiell auf. [...] Sehr zu empfehlen!"

    NetGalley, Stephanie Raatz

    " Ein rundum gelungenes Buch, das soviel mehr als Romantasy bietet und auch Dystopie- und Fantasyherzen höher schlagen lässt. Der gesellschaftskritische Ton passt auch in die heutige Zeit und trifft einen Nerv. "

    NetGalley, Sonja Tuchtenhagen

    "„Elbendunkel 1: Kein Weg zurück“ von Rena Fischer ist der Auftakt einer spannenden und mitreißenden Dystopie, die mich auf ganzer Linie begeistern konnte."

    NetGalley, Alja Kern

    "Die Story ist genial"

    NetGalley, Ulrike Pflanz

    "Die Charaktere sind toll ausgearbeitet, haben ihren perfekten Part in der Geschichte und überraschen einen immer wieder mit ihren Handlungen."

    Weitere Bücher der Serie
    Kein Weg zurück
    Düster, dystopisch, gesellschaftskritisch: Ein Fantasy-Roman mit Sogwirkung.   I mehr ...
    17,00 €
    Weitere Bücher der Autoren