• Gratis Versand*
  • Lieferung 1-3 Werktage**
  • Bezahlmöglichkeiten
  • Geschenkeservice
  • Zwischen uns tausend Bilder

    von Neda Alaei

    Dicht und ergreifend: Ein Jugendbuch über Einsamkeit und den Mut auszubrechen, ab 12 Jahren

    Seit ihre Mutter gestorben ist, muss die 14-jährige Sanna dabei zusehen, wie ihr Vater immer mehr in sich selbst verschwindet. Sanna sucht Trost in der Fotografie. Die Bilder helfen dir, die Welt zu sehen, hat ihre Mutter gesagt. Auch wenn die Welt manchmal hässlich ist und die frühere beste Freundin dem Jungen näher kommt, mit dem Sanna ihre Leidenschaft teilt. Doch genau dadurch findet sie schließlich den Mut, sich der Realität zu stellen und eine eigene Perspektive zu entwickeln.

    Ein starkes Debüt. Stark und authentisch erzählt.

    Ab 12 Jahre

    224 Seiten

    138 x 220 mm

    Erschienen am: 23. 02. 2021

    ISBN: 978-3-522-20272-5

    14,00 € inkl. MwSt
    Gratis-Lieferung ab 9 EUR *
    Sofort lieferbar
    Auf den Merkzettel
    Pressedownloads Buchcover
    Über die Autoren und Illustratoren
    Neda Alaei
    Neda Alaei, geboren 1991, wuchs in Moss auf und lebt heute in Oslo. Sie ist Absolventin des Norwegischen Kinderbuchinstituts und arbeitet als Sozialarbeiterin. Zwischen uns tausend Bilder ist ihr erster Roman.
    Mehr zur Person
    Das sagt die Presse
    Blog Ü60 Gute Zeiten, Norma Kolb

    "Ein Jugendbuch, das vordergründig zwar leicht und schnell lesbar ist, das jedoch lange, lange nachwirkt. Unfassbar eindringlich, unfassbar gut geschrieben."

    Stuttgarter Nachrichten, Ina Hochreuther

    "Fein, klar und lange nachhallend erzählt"

    Münchner Merkur, Nina Daebel

    "Starke Themen bestimmen diesen Roman: Hass und Liebe, Mobbing, Tod und Verlust sowie Freundschaft. Dies ist eine zutiefst bewegende Geschichte, die existenzielle Fragen stellt. Zugleich zeigt sie auf, dass das Leben immer lebenswert ist. Und es keine Schande ist, schwach zu sein."

    Blog Büchertreff, Helga Buß

    "Die erste Liebe, ein veränderter Blick auf die Welt, das Cover-Bild eines Mädchens im roten Anorak und das Thema Fotografie fügen sich zu einem bewegenden Jugendroman mit glaubwürdigen Figuren."

    EKZ, Renate Schattel

    "Die Sozialpädagogin und Autorin Neda Alaei legt einen zutiefst ergreifenden ersten Jugendroman vor, in dem sie Tod, Trauer und Depression behutsam aber prägnant ins Licht stellt. Ihr gelingt mit Sanna eine bestechende Sympathiefigur, die den Weg aus Einsamkeit und Selbstaufgabe findet und somit Mut machend wirkt."

    Jugendbuch des Monats Mai 2021 der AKJ, aus der Jurybegründung

    "Sensibel, empathisch und poetisch nähert sich die Autorin der Wut des Mädchens, ihren Selbstzweifeln, Hoffnungen und Ängsten. Ein Jugendroman, den man nur schwer vergessen kann!"

    Blog Ü60 Gute Zeiten, Norma Kolb

    "Ein Jugendbuch, das vordergründig zwar leicht und schnell lesbar ist, das jedoch lange, lange nachwirkt. Unfassbar eindringlich, unfassbar gut geschrieben."

    Stuttgarter Nachrichten, Ina Hochreuther

    "Fein, klar und lange nachhallend erzählt"

    Münchner Merkur, Nina Daebel

    "Starke Themen bestimmen diesen Roman: Hass und Liebe, Mobbing, Tod und Verlust sowie Freundschaft. Dies ist eine zutiefst bewegende Geschichte, die existenzielle Fragen stellt. Zugleich zeigt sie auf, dass das Leben immer lebenswert ist. Und es keine Schande ist, schwach zu sein."

    Blog Büchertreff, Helga Buß

    "Die erste Liebe, ein veränderter Blick auf die Welt, das Cover-Bild eines Mädchens im roten Anorak und das Thema Fotografie fügen sich zu einem bewegenden Jugendroman mit glaubwürdigen Figuren."

    EKZ, Renate Schattel

    "Die Sozialpädagogin und Autorin Neda Alaei legt einen zutiefst ergreifenden ersten Jugendroman vor, in dem sie Tod, Trauer und Depression behutsam aber prägnant ins Licht stellt. Ihr gelingt mit Sanna eine bestechende Sympathiefigur, die den Weg aus Einsamkeit und Selbstaufgabe findet und somit Mut machend wirkt."

    Jugendbuch des Monats Mai 2021 der AKJ, aus der Jurybegründung

    "Sensibel, empathisch und poetisch nähert sich die Autorin der Wut des Mädchens, ihren Selbstzweifeln, Hoffnungen und Ängsten. Ein Jugendroman, den man nur schwer vergessen kann!"

    Weitere Bücher der Autoren
    Zwischen uns tausend Bilder
    Dicht und ergreifend: Ein Jugendbuch über Einsamkeit und den Mut auszubrechen, mehr ...
    11,99 €
    Das könnte Dich auch interessieren