• Gratis Versand*
  • Lieferzeit 1-3 Werktage**
  • Bezahlmöglichkeiten
  • Geschenkeservice
  • Witzig, originell und außergewöhnlich: das Suchbilderbuch mit Wau-Effekt!

    Wer findet den Jungen mit dem leckeren Knochen im Rucksack? Hier können Klein und Groß nicht nur ihre Lieblingsvierbeiner wie Dackel, Pudel, Dalmatiner, Retriever oder Windhunde entdecken. Gemeinsam mit den Spürnasen geht es auf turbulente Verfolgungsjagd quer durch die Stadt. Dort gibt es so viel zu erleben! Auf jeder Doppelseite warten unzählige kleine Geschichten. Und die Spannung steigt! Ob auf der Straße, im Hotel oder auf dem Spielplatz – immer mehr Fellnasen schließen sich an.

    Doch wer spürt den Dieb auf? Ein Such-Spaß für die ganze Familie.

    Mit vielen überraschenden Details und tollen zusätzlichen Such-Aufgaben. Fördert spielerisches Entdecken und die Sprachentwicklung. Ideal auch als Geschenk!

    Ab 4 Jahre

    32 Seiten

    242 x 318 mm

    Erschienen am: 24.02.2022

    ISBN: 978-3-480-23721-0

    Gebundene Ausgabe

    14,00 € inkl. MwSt
    Gratis-Lieferung ab 9 EUR *
    Sofort lieferbar
    Auf den Merkzettel
    Pressedownloads Buchcover
    Über die Autoren und Illustratoren
    Saskia Halfmouw
    Saskia Halfmouw wurde 1968 in Den Haag geboren. Sie studierte Kunst in Arnheim und illustriert seit 1993 mit Leib und Seele Kinderbücher.
    Mehr zur Person
    Das sagt die Presse
    Blog "Kinderbuch-Couch", Alexandra Fichtler-Laube

    "Die Seiten dieses Wimmelbuchs sind so voller Action, dass man zu Beginn erst einmal 'WOW' sagen muss, um sich dann gleich hinein ins Vergnügen zu stürzen. Zahllose Hunde, Katzen und Menschen wollen betrachtet werden und laden dazu ein, sich Geschichten über sie zu überlegen."

    Blog "Kinderbuch-Couch", Alexandra Fichtler-Laube

    "Die Seiten dieses Wimmelbuchs sind so voller Action, dass man zu Beginn erst einmal 'WOW' sagen muss, um sich dann gleich hinein ins Vergnügen zu stürzen. Zahllose Hunde, Katzen und Menschen wollen betrachtet werden und laden dazu ein, sich Geschichten über sie zu überlegen."