Thienemann-Esslinger

Logo

Rolf von der Reith

Rolf von der Reith hat als Journalist, Lehrer, Dozent, Bibliotheksaufsicht und einen Tag als Parkplatzwärter gearbeitet. Bei der ersten Mondlandung war er vier Monate alt und durfte die Fernsehübertragung mitten in der Nacht mit anschauen, weil er sich eh weigerte zu schlafen. Weitere Erfahrungen mit der Raumfahrt blieben aus, vom Zünden von Silvesterraketen einmal abgesehen. Kommt eigentlich vom Land, lebt aber schon seit Langem mit Frau und Sohn im Hamburger Süden, der viel netter ist, als Nord-Hamburger glauben.

Extras & Events

Ein Sciene-Fiction-Roman ohne Aliens? Autor Rolf von der Reith im Gespräch

Autor Rolf von der Reith erzählt euch im Interview, warum er Star Wars nur bedingt mag und warum es in seinem neuen Buch keine Aliens gibt.

 mehr ...

Bücher von Rolf von der Reith

Monddämmerung

Rolf von der Reith

Monddämmerung

2039: Die 16-jährige Tessa sitzt in der Raumfähre zum Mond. Mit einer Tasche voll Klamotten und ihrer mehr ...