Thienemann-Esslinger

Logo
Diebe, Lügner und Helden wie wir

Ab 10 Jahre

368 Seiten

Format:
148 x 210 mm

ISBN:
978-3-522-18423-6

Übersetzt von:
Wieland Freund Andrea Wandel

Preis:
14,99

Erscheinungstermin:
15.07.2016

Sofort lieferbar.
Lieferzeit 3-4 Werktage.

Matthew Baker, Maximilian Meinzold, Wieland Freund

Diebe, Lügner und Helden wie wir

Ob es ihn wirklich gibt, den Familienschatz, von dem Großvater Rose erzählt hat? Zusammen mit seinen Freunden Zeke und Jordan verfolgt Nicholas die Spuren und Zeichen. Ihre Jagd nach dem Schatz führt sie zu einer mysteriösen Wahrsagerin, sie suchen ein geheimnisvolles Schiffswrack und wagen sich in den verbotenen Schmugglertunnel. Doch welchen Hinweisen können sie vertrauen? Für Nicholas steht viel auf dem Spiel. Denn ohne den Schatz könnte er nicht nur sein Zuhause verlieren, sondern noch viel mehr als das.


Pressestimmen

"Ein abgeklärtes und zugleich sehr menschliches Kinderbuch, gut und überzeugend aus der Sicht eines elfjährigen Gehirnakrobaten geschrieben."

börsenblatt, Gabriela Wenke


"Wunderbar, um in das hineinzuwachsen, was Literatur sein kann: eine Entdeckung!"

Topic


"Mitreißend und faszinierend beschreibt Matthew Baker, wie die drei Jungs auf einer Schatzsuche etwas viel Besseres finden als gedacht."

Stuttgarter Kinderzeitung, Ina Hochreuther


"Dieses Buch hat alles, was ein haarsträubendes Abenteuer braucht - Familienschatz, Wahrsagerin, Schiffswrack und Schmugglertunnel inklusive. Dabei hatten wir schon befürchtet, dass Geheimgänge seit Enid Blyton ausgestorben seien. Sind sie nicht: Matthew Baker sei Dank!"

ELTERN Family, Christine Knödler


"Unglaublich ereignisreich, genial geschrieben, voller Überraschungen und Tiefgang."

Buchkultur, Andrea Wedan


"Das ist mal eine Abenteuergeschichte! Voller Geisterhäuser und Schmugglertunnel, geheimer Zeichen und jeder Menge Gänsehautmomente."

Geolino


"Die Geschichte ist spannend weil da immer dieser Druck ist (...). Aber noch interessanter fand ich Nicholas' Gedanken. Er fragt sich zum Beispiel, warum man jeden Tag als dieselbe Person aufwacht. Das ist wirklich etwas Besonderes. Von solchen Gedanken habe ich noch nie gelesen."

ZEITleo


„Eine einzigartige Abenteuergeschichte mit skurril-sympathischen Charakteren.“

Westfälische Nachrichten, Beate Schräder


„Funkelnd schöne Sätze und kluge Gedanken in einer rasanten Abenteuergeschichte.“

BÜCHERmagazin, Jana Kühn


"Drei so schräge Heldinnen findet man nur selten in der Kinder-und Jugendliteratur."

Süddeutsche Zeitung



Leserstimmen

Wenn du unter 16 Jahre alt bist, darfst du hier leider keinen Kommentar abgeben, da du keine rechtsgültige Einwilligung abgeben darfst.

Diebe, Lügner und Helden wie wir

Veronika K. ( 19.12.2016 13:43 )
Nicholas ist ein Rechenfreak und Geigenspieler, überspringt einige Klassen und wird deshalb als Kleinster gehänselt, ausgegrenzt und ist deshalb oft sehr einsam. Er hält Zwiesprache mit seinem verstorbenen kleinen Bruder, den er nie kennenlernen konnte, erzählt ihm seine Erlebnisse und seine Sorgen.
Dann jedoch taucht der totgeglaubte und demente Großvater Rose aus dem Gefängnis auf und fantasierte von einem gigantischen Familienschatz, den er unbedingt finden muss bevor er stirbt. Die Schatzsuche ist willkommene Abwechslung für Nicholas, für den das Leben jetzt erst richtig beginnt, eine Zeit voller absurder Abenteuer, Rivalität und auch echter Freundschaft.
Nicholas muss diesen Schatz unbedingt finden, denn für ihn steht jetzt alles auf dem Spiel.
Der Schreibstil und auch die Schreibweise ist in diesem Roman schon etwas speziell. Nach den ersten Seiten hatte ich mich eingelesen und wurde immer mehr in den Bann dieser außergewöhnlichen und ereignisreichen Geschichte gezogen.
Auch wenn diese Jungs in ihrer Familie nicht die besten Voraussetzungen für ein anständiges Leben hatten, sie kämpften sich für ein sauberes Leben durch, wahrten Anstand und gelangten dadurch zu echter Freundschaft. Besonders die beiden Opas waren mir durch ihren schlichten Umgang miteinander sehr menschlich und sympathisch.
Dies ist ein Roman voller Einfühlungsvermögen, Menschlichkeit, Gefühle und Humor und deshalb lesenswert. Auch wenn die Ansicht des Covers eher ein Kinder- oder Jugendbuch vermittelt, ist es auch für Ältere ein Lesevergnügen.

Der Autor Matthew Baker ist in Michigan geboren und hat bisher erfolgreich für Magazine Kurzgeschichten geschrieben. „Diebe, Lügner und Helden wie wir“ ist sein erster Roman.
Dieser Roman hat mich berührt und auch etwas nachdenklich gestimmt.
Schreibt einen Kommentar:

DATENSCHUTZ & Einwilligung für das Kommentieren auf der Website des Thienemann-Esslinger Verlags

Die Thienemann-Esslinger GmbH, Blumenstr. 36, 70182 Stuttgart, verarbeitet deine personenbezogenen Daten (Name, Email, Kommentar) zum Zwecke des Kommentierens einzelner Bücher oder Blogartikel und zur Marktforschung (Analyse des Inhalts). Rechtsgrundlage hierfür ist Ihre Einwilligung gemäß Art 6I a), 7, EU DSGVO, sowie § 7 II Nr.3, UWG.
Bist du noch nicht 16 Jahre alt, kannst du in diesem Fall keine rechtsgültige Einwilligung abgeben.
Mit der Eingabe deiner personenbezogenen Daten bestätigst du, dass du die Kommentarfunktion auf unserer Seite öffentlich nutzen möchtest. Deine Daten werden in unserem CMS Typo3 gespeichert. Eine sonstige Übermittlung z.B. in andere Länder findet nicht statt.
Sollte das kommentierte Werk nicht mehr lieferbar sein bzw. der Blogartikel gelöscht werden, ist auch dein Kommentar nicht mehr öffentlich sichtbar.
Wir behalten uns vor, Kommentare zu prüfen, zu editieren und gegebenenfalls zu löschen.
Deine Daten werden nur solange gespeichert, wie du es wünschst. Du hast das Recht auf Auskunft, auf Berichtigung, auf Löschung, auf Einschränkung der Verarbeitung, ein Widerspruchsrecht, ein Recht auf Datenübertragbarkeit, sowie ein Recht auf Widerruf Ihrer Einwilligung. Im Falle eines Widerrufs wird dein Kommentar von uns umgehend gelöscht. Nimm in diesen Fällen am besten über E-Mail, werbung@thienemann-esslinger.de, Kontakt zu uns auf. Du kannst uns aber auch einen Brief schicken. Du erhältst nach Eingang umgehend eine Rückmeldung. Dir steht, sofern du der Meinung bist, dass wir deine personenbezogenen Daten nicht ordnungsgemäß verarbeiten, ein Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde zu. Bei weiteren Fragen wende dich gerne an unseren Datenschutzbeauftragten, den du unter datenschutz@thienemann-esslinger.de erreichst.

Weiterempfehlen:


Das könnte euch auch interessieren