Thienemann-Esslinger

Logo
Gestern war noch Krieg

Ab 10 Jahre

240 Seiten, Gebunden

Format:
148 x 210 mm

ISBN:
978-3-522-18552-3

Preis:
12,00

Erscheinungstermin:
18.01.2020

Sofort lieferbar.
Lieferzeit innerhalb 1-3 Werktage nach Deutschland.

  • Gebundene Ausgabe

Martin Verg, Jürgen Dr. Hübner, Irmela Schautz

Gestern war noch Krieg

Die Zeit um 1945 in Erzählungen und Sachtexten

Anlässlich des 75. Jahrestages des Ende des Zweiten Weltkriegs ist ein einzigartiges Buch gegen das Vergessen entstanden. Für Kinder ab 10 Jahren.

Wie haben die Menschen, vor allem die Kinder jener Zeit, das Ende des Zweiten Weltkriegs erlebt: die letzten Kriegsmonate, die Kapitulation, die Besatzung durch die alliierten Armeen, das Leben, oder vielmehr Überleben trotz Hunger und schlimmster Knappheit?

Texte bekannter Kinderbuchautoren wie Christine Nöstlinger, Gudrun Pausewang, Uri Orlev, Anke Bär und anderen erzählen davon. Sie machen sprachlos, richten aber auch den Blick nach vorne: in eine neue und vor allem friedliche Zukunft. Ergänzt werden diese literarischen Texte durch informative Wissens-Facts vom langjährigen GEOlino-Chefredakteur Martin Verg.
"Gestern war noch Krieg" ist in Zusammenarbeit mit der Landeszentrale für politische Bildung Hamburg entstanden, die ein Nachwort für das Buch beigesteuert hat. 



Pressestimmen

"75 Jahre nach Beendigung des Zweiten Weltkrieges erscheint die beeindruckende Anthologie, die Ausschnitte aus den wichtigsten Romanen und Sachtexten nach 1945 versammelt und erneut an die Vernunft der Menschen appelliert, sich nicht durch populistische Stimmen verleiten zu lassen."

Deutsche Akademie für Kinder- und Jugendliteratur e.V.


"[E]in interessantes und auch emotionales Buch, das sehr zu empfehlen ist – denn dieses Kapitel unserer Geschichte sollte man nie vergessen!"

Radio Euroherz, Mirjam Bauer


"[B]erührt [...] auf vielfältige Weise. Es trägt darüber hinaus ganz entschieden dazu bei, die Ursachen, Geschichte und Folgen der NS-Herrschaft und deren Verbrechen verständlich zu machen."

Münchner Merkur, Nina Daebel


„Ein besonderes und unbedingt lesenswertes Sachbuch für Kinder und Jugendliche gegen das Vergessen.“

EMYS-Sachbuchpreis Mai 2020


"'Gestern war noch Krieg' spiegelt in kurzen, jugendgerecht und durchweg spannend erzählten Geschichte die gesamte Palette des Irrsinns wider, die Krieg vor allem für Kinder bedeutet. [...] Martin Verg liefert Hintergrund-Fakten in dieser packenden, für Kinder ab zehn Jahren verfassten Anthologie, die aber auch Erwachsene zur Hand nehmen können."

Westdeutsche Zeitung



Leserstimmen

Wenn du unter 16 Jahre alt bist, darfst du hier leider keinen Kommentar abgeben, da du keine rechtsgültige Einwilligung abgeben darfst.
Schreibt einen Kommentar:

DATENSCHUTZ & Einwilligung für das Kommentieren auf der Website des Thienemann-Esslinger Verlags

Die Thienemann-Esslinger GmbH, Blumenstr. 36, 70182 Stuttgart, verarbeitet deine personenbezogenen Daten (Name, Email, Kommentar) zum Zwecke des Kommentierens einzelner Bücher oder Blogartikel und zur Marktforschung (Analyse des Inhalts). Rechtsgrundlage hierfür ist Ihre Einwilligung gemäß Art 6I a), 7, EU DSGVO, sowie § 7 II Nr.3, UWG.
Bist du noch nicht 16 Jahre alt, kannst du in diesem Fall keine rechtsgültige Einwilligung abgeben.
Mit der Eingabe deiner personenbezogenen Daten bestätigst du, dass du die Kommentarfunktion auf unserer Seite öffentlich nutzen möchtest. Deine Daten werden in unserem CMS Typo3 gespeichert. Eine sonstige Übermittlung z.B. in andere Länder findet nicht statt.
Sollte das kommentierte Werk nicht mehr lieferbar sein bzw. der Blogartikel gelöscht werden, ist auch dein Kommentar nicht mehr öffentlich sichtbar.
Wir behalten uns vor, Kommentare zu prüfen, zu editieren und gegebenenfalls zu löschen.
Deine Daten werden nur solange gespeichert, wie du es wünschst. Du hast das Recht auf Auskunft, auf Berichtigung, auf Löschung, auf Einschränkung der Verarbeitung, ein Widerspruchsrecht, ein Recht auf Datenübertragbarkeit, sowie ein Recht auf Widerruf Ihrer Einwilligung. Im Falle eines Widerrufs wird dein Kommentar von uns umgehend gelöscht. Nimm in diesen Fällen am besten über E-Mail, werbung@thienemann-esslinger.de, Kontakt zu uns auf. Du kannst uns aber auch einen Brief schicken. Du erhältst nach Eingang umgehend eine Rückmeldung. Dir steht, sofern du der Meinung bist, dass wir deine personenbezogenen Daten nicht ordnungsgemäß verarbeiten, ein Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde zu. Bei weiteren Fragen wende dich gerne an unseren Datenschutzbeauftragten, den du unter datenschutz@thienemann-esslinger.de erreichst.

Weiterempfehlen:


Das könnte euch auch interessieren