Thienemann-Esslinger

Logo
My Book of Life by Angel

Ab 14 Jahre

256 Seiten

ISBN:
978-3-522-62107-6

Übersetzt von:
Clara Drechsler Harald Hellmann

Preis:
13,99

Erscheinungstermin:
19.03.2014

Sofort lieferbar.

  • E-Book epub/mobi

Martine Leavitt

My Book of Life by Angel

Vorne auf mein Buch schrieb ich „Mein Buch des Lebens von Angel“, was übrigens mein echter Name ist, und meine wahre, eigene Geschichte, vielleicht einst von einem anderen Engel zu verlesen. Angel, 16 Jahre alt, trifft auf Call – diese Begegnung verändert ihr normales Leben. Bevor sie es richtig merkt, macht Call sie drogenabhängig und schickt sie auf den Babystrich. Angel beginnt, ihr Leben zu hassen. Sie schafft es aber erst, auszubrechen, als Call ein noch jüngeres Mädchen mitbringt. Angel nimmt den Leser mit auf die Reise in ihr Innerstes. Man wird Zeuge von Angels Gedankenfetzen, Überlegungen, inneren Monologen und Gesprächen. „Wie soll ich dieses besondere Buch beschreiben? Es ging unter die Haut. Ein wunderbares Buch trotz traurigem und zugleich hoffnungsmachendem Inhalt. Die feinsinnige und einfühlsame Sprache hat mich ebenfalls fasziniert. ...“ A.S.


Leserstimmen

Wenn du unter 16 Jahre alt bist, darfst du hier leider keinen Kommentar abgeben, da du keine rechtsgültige Einwilligung abgeben darfst.

Überwältigend

uwe metz uwemetz.de/blog/ ( 26.06.2017 12:05 )
„My Book of life“ by Angel – die deutsche Übersetzung hat den englischen Originaltitel übernommen – stammt aus der Feder Martine Leavitts, die wie Wilson aus Kanada stammt. Das Thema, über das sie schreibt, ist extrem – es geht um Kinderprostitution. Die Art wie sie darüber schreibt, ist überwältigend. Sie löst die üblichen Erzählstrukturen auf, schildert Angels Schicksal als inneren Monolog, als Prosagedicht. Die Auflösung der Erzählstrukturen ist kein stilistisches Experiment. Sondern sie entspricht dem Leben Angels, das ebenfalls in Auflösung begriffen ist. „My book of life“ ist im wahrsten Sinne des Wortes eine – zumindest hierzulande bislang weitestgehend unbekannte – literarische Wucht.

Jasi von 'Meine Lieblingsbücher'

( 16.05.2014 22:17 )
Seit die 16-jährige Angel sich in Call verliebt hat und von zu Hauße rausgeschmissen wurde ist das junge Mädchen drogensüchtig und wird von Call, einem Zuhälter auf den Babystrich geschickt. Benebelt von den Drogen bringt sie jeden Tag das Geld nach Hause das sie verdient hat und hofft auf ein besseres Leben, immer wieder schweifen dabei ihre Gedanken an eine Freundin von ihr, die sie schon lange nicht mehr gesehen hat, ab. Früher hat Angel noch gelacht als Serena gesagt hat das sie an Engel glaubt doch jetzt als Angel am Ende ist und bemerkt das sie von Call und den Drogen nicht mehr los kommt wünscht sie sich einen Engel. Plötzlich steht ein kleines Mädchen in ihrem Wohnzimmer. Melli. Call hat sie mitgenommen und will auch die 11-jährige Melli als Einnahmequelle nutzen. Melli erinnert Angel an ihren gleichaltigen Bruder und setzt sich ein neues Ziel: Sie muss Melli retten.



Zuerst war ich überrascht als ich anfing das Buch zu lesen. Anfangs dachte ich die Form des Buches würde sich verändern, doch schließlich war doch das ganze Buch in der Form eines Gedichtes geschrieben. Es reimte sich nicht, aber war durchaus teilweise sehr poetisch. Manchmal fiel es mir etwas schwer ein Gespräch zu verfolgen, doch man muss nur reinfinden und kommt dann mit dem Schreibstil sehr zurecht. Ich hab noch kein Buch in dieser Form gelesen weshalb es mich nur noch mehr angesprochen hat. Mit den rund 240 Seiten war ich in knapp einer Stunde durch.



Obwohl das Buch ziemlich wenig an Worten beeinhaltet, gibt es dafür viel mehr Emotionen. Man wurde quasi damit überschwemmt und es ist unmöglich auf Distanz zu bleiben. Man kommt der Protagonistin Angel sehr nahe und schließt sie schnell ins Herz, versteht ihre Gedanken und will ihr einfach nur helfen. Genauso schnell fand auch die kleine Melli einen Weg in mein Herz, das wundervolle kleine Mädchen das vom Schicksal in die falsche Richtung gedrückt wurde.



Die Handlung ist in diesem Buch sehr wichtig! 'My Book of Life' enthält so viele wichtige Botschaften, die man als Leser mit hinaus ins Leben nehmen kann und so viele rührende Momente. Immer wieder schummelte sich einen Tränen meine Wangen hinunter weil mich dieses Buch so mitgerissen hat.



Drogen und Prostitution sind ein sehr schweres Thema, was meiner Meinung nach auch schwer in Bücher zu verpacken ist. Hier wurde das aber grandios gemeistert, man verfolgt Angels Monologe über den Willen mit den Drogen aufzuhören und gleichzeitig sieht man auch ihre Frustration wenn sie ihrem Drang nachgibt. Auf die Prostituation wurde sehr genau eingegangen, allerdings wurde es nicht detailhaft beschrieben wie sie ihre Arbeit tat sondern viel eher wie es ihr dabei ging. Sehr interessant fand ich auch die Gespräche die sie mit einer Frau namens Widow die sich ebenfalls prostituierte.



~ Fazit ~

Ich finde es wirklich schade das so ein gutes Buch so unbekannt ist. Es enthält eine wichtige Nachricht, ein ernstzunehmendes Thema und eine Geschichte die mich zu tiefst berührt hat. Ich kann euch das Buch wirklich nur ans Herz legen. Es ist fantastisch!
Schreibt einen Kommentar:

DATENSCHUTZ & Einwilligung für das Kommentieren auf der Website des Thienemann-Esslinger Verlags

Die Thienemann-Esslinger GmbH, Blumenstr. 36, 70182 Stuttgart, verarbeitet deine personenbezogenen Daten (Name, Email, Kommentar) zum Zwecke des Kommentierens einzelner Bücher oder Blogartikel und zur Marktforschung (Analyse des Inhalts). Rechtsgrundlage hierfür ist Ihre Einwilligung gemäß Art 6I a), 7, EU DSGVO, sowie § 7 II Nr.3, UWG.
Bist du noch nicht 16 Jahre alt, kannst du in diesem Fall keine rechtsgültige Einwilligung abgeben.
Mit der Eingabe deiner personenbezogenen Daten bestätigst du, dass du die Kommentarfunktion auf unserer Seite öffentlich nutzen möchtest. Deine Daten werden in unserem CMS Typo3 gespeichert. Eine sonstige Übermittlung z.B. in andere Länder findet nicht statt.
Sollte das kommentierte Werk nicht mehr lieferbar sein bzw. der Blogartikel gelöscht werden, ist auch dein Kommentar nicht mehr öffentlich sichtbar.
Wir behalten uns vor, Kommentare zu prüfen, zu editieren und gegebenenfalls zu löschen.
Deine Daten werden nur solange gespeichert, wie du es wünschst. Du hast das Recht auf Auskunft, auf Berichtigung, auf Löschung, auf Einschränkung der Verarbeitung, ein Widerspruchsrecht, ein Recht auf Datenübertragbarkeit, sowie ein Recht auf Widerruf Ihrer Einwilligung. Im Falle eines Widerrufs wird dein Kommentar von uns umgehend gelöscht. Nimm in diesen Fällen am besten über E-Mail, werbung@thienemann-esslinger.de, Kontakt zu uns auf. Du kannst uns aber auch einen Brief schicken. Du erhältst nach Eingang umgehend eine Rückmeldung. Dir steht, sofern du der Meinung bist, dass wir deine personenbezogenen Daten nicht ordnungsgemäß verarbeiten, ein Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde zu. Bei weiteren Fragen wende dich gerne an unseren Datenschutzbeauftragten, den du unter datenschutz@thienemann-esslinger.de erreichst.

Weiterempfehlen:


Das könnte euch auch interessieren