Thienemann-Esslinger

Logo
Paheli

Ab 10 Jahre

288 Seiten, Gebunden mit Tiefprägung und Spotlack

Format:
148 x 210 mm

ISBN:
978-3-522-18491-5

Übersetzt von:
Cornelia Panzacchi

Preis:
14,99

Erscheinungstermin:
17.07.2018

Sofort lieferbar.
Lieferzeit 3-4 Werktage.

Karuna Riazi, Maximilian Meinzold

Paheli

Spiel um alles oder nichts

Packender Abenteuerroman für Kinder ab 10 Jahren. Für alle Fans von Jumanji.

Geheimnisvoll sieht das Spiel aus. Als Farah es aufbaut, beginnt es zu vibrieren. Da tritt Farahs kleiner Bruder aufs Spielbrett und verschwindet im Spiel. Farah springt ihm hinterher und landet in einer orientalischen Stadt voller Sanddünen, Türme und Paläste. Hier erwarten Farah nicht nur bengalische Köstlichkeiten und Mondlicht, das man aus Flaschen trinken kann. Sie muss auch drei Aufgaben bestehen. Denn nur wer diese Aufgaben besteht, darf die Welt des Spiels verlassen. Wer jedoch verliert, ist für immer darin gefangen ...


Pressestimmen

"Ich muss sagen, dass ich von der ersten Seite an von der Geschichte und ihren Protagonisten gefangen genommen wurde."

Blog "Claudias Bücherhöhle", Claudia Lemon


"Ein faszinierendes, mitreißendes Abenteuer voller fantastischer Ideen."

Klecks Familienmagazin



Leserstimmen

Wenn du unter 16 Jahre alt bist, darfst du hier leider keinen Kommentar abgeben, da du keine rechtsgültige Einwilligung abgeben darfst.

Ein echtes Highlight

Claudias Bücherhöhle ( 09.08.2018 12:07 )
Zum Buch

Als ich den Klappentext las, dachte ich sofort an den Film Jumanji, den ich absolut klasse finde (das Original mit Robin Williams natürlich). Daher war ich sehr neugierig, wie die Autorin diese Geschichte mit orientalischem Flair wohl umgesetzt haben mag. Und wie viele Ähnlichkeiten vorhanden sein mögen.

Ich muss sagen, dass ich von der ersten Seite an von der Geschichte und ihren Protagonisten gefangen genommen wurde. Innerhalb kürzester Zeit waren schon 70 Seiten gelesen! Ähnlichkeiten zum Film sind erstaunlicherweise nur minimal vorhanden und eigentlich auch nur anfangs. Ansonsten hat die Autorin eine magische Story erschaffen, die mir unheimlich viel Spaß beim Lesen brachte. Man merkt vom Schreibstil her nicht, dass es sich um ein Kinderbuch handelt, was ich toll fand. Aber Kinder in der vorgesehenen Altersgruppe hätten auch keinerlei Probleme beim Lesen.
Die drei Hauptcharaktere sind sehr unterschiedlich. Farah ist zwölf Jahre alt und eher die praktisch Veranlagte. Sie kümmert sich viel um ihren siebenjährigen Bruder Ahmad, der auf Grund seiner ADHS unter unkontrollierbaren Tobsuchtsanfällen leidet. Nicht immer leicht für das Mädchen, aber sie legt eine Ausgeglichenheit an den Tag, die echt bewundernswert ist! Die beiden spielen viele Brettspiele miteinander, was gerade Farah in dieser Geschichte sehr zugute kommt. Farah selbst hat es nach ihrem Umzug in einen anderen Stadtteil und einen daraus resultierenden Schulwechsel auch nicht leicht. Sie findet keinen Anschluss und ist wegen ihres traditionellen Schals und ihrer Hautfarbe eine Außenseiterin in der Schule.
Farahs Kindergarten-Freundin Essie ist das genaue Gegenteil von ihr. Sie ist unerschrocken und sagt ihre Meinung. Meist mit nicht gerade viel Diplomatie, aber das ist ja auch nicht immer unbedingt falsch.
Alex ist eher der ängstliche und zurückhaltende Typ, der an so mancher Stelle des Buches mit der Situation nicht wirklich klarkommt. Aber dafür hat er ja die Unterstützung seiner Freundinnen.
Die drei begeben sich auf eine Reise, die es wirklich in sich hat. Sie müssen nicht nur den kleinen Ahmad finden, sondern nebenbei auch noch Aufgaben in Paheli lösen – ansonsten droht ihnen Schlimmes… Verbunden mit den Aufgaben erhalten die Kinder eine Karte von Paheli und eine Sanduhr. Natürlich spielen nicht nur Menschen in diesem Buch mit, sondern auch Tiere. Was mich immer wieder verwundert - und auch nicht ganz nachvollziehen kann - ist das Auftauchen von Spinnen in Kinderbüchern. Gerade diese Tierchen verbreiten immer wieder Angst und Schrecken – das muss doch wirklich nicht sein, oder?

Karuna Riazi konnte mich mit ihrem Debüt vollends überzeugen. Ich erhielt zum Glück keinen billigen Abklatsch einer bereits vorhandenen Geschichte, sondern innovative Ideen in einer orientalischen Kulisse umgesetzt. Ich konnte in eine fremde und auch schillernde Welt eintauchen, die einiges an Fantasy-Elementen bereithielt. Tante Zohra, Madame Nasirah und der Architekt sind zwar nur die Nebenfiguren, aber ebenso lebendig dargestellt wie die Protagonisten. Das Einbringen von Mythen oder Märchen gefiel mir sehr gut und sorgte für zusätzliches Flair. Drei Kinder in einem magischen Spiel gefangen, auf der Suche nach Farahs Bruder – da haben sie einiges zu bewältigen. Ob es ihnen gelingt oder nicht, müsst ihr natürlich selbst herausfinden. Das angehängte Glossar fand ich sehr nützlich. Ich kann euch dieses Buch für eure Kids oder zum eigenen Lesevergnügen nur empfehlen!




Schreibt einen Kommentar:

DATENSCHUTZ & Einwilligung für das Kommentieren auf der Website des Thienemann-Esslinger Verlags

Die Thienemann-Esslinger GmbH, Blumenstr. 36, 70182 Stuttgart, verarbeitet deine personenbezogenen Daten (Name, Email, Kommentar) zum Zwecke des Kommentierens einzelner Bücher oder Blogartikel und zur Marktforschung (Analyse des Inhalts). Rechtsgrundlage hierfür ist Ihre Einwilligung gemäß Art 6I a), 7, EU DSGVO, sowie § 7 II Nr.3, UWG.
Bist du noch nicht 16 Jahre alt, kannst du in diesem Fall keine rechtsgültige Einwilligung abgeben.
Mit der Eingabe deiner personenbezogenen Daten bestätigst du, dass du die Kommentarfunktion auf unserer Seite öffentlich nutzen möchtest. Deine Daten werden in unserem CMS Typo3 gespeichert. Eine sonstige Übermittlung z.B. in andere Länder findet nicht statt.
Sollte das kommentierte Werk nicht mehr lieferbar sein bzw. der Blogartikel gelöscht werden, ist auch dein Kommentar nicht mehr öffentlich sichtbar.
Wir behalten uns vor, Kommentare zu prüfen, zu editieren und gegebenenfalls zu löschen.
Deine Daten werden nur solange gespeichert, wie du es wünschst. Du hast das Recht auf Auskunft, auf Berichtigung, auf Löschung, auf Einschränkung der Verarbeitung, ein Widerspruchsrecht, ein Recht auf Datenübertragbarkeit, sowie ein Recht auf Widerruf Ihrer Einwilligung. Im Falle eines Widerrufs wird dein Kommentar von uns umgehend gelöscht. Nimm in diesen Fällen am besten über E-Mail, werbung@thienemann-esslinger.de, Kontakt zu uns auf. Du kannst uns aber auch einen Brief schicken. Du erhältst nach Eingang umgehend eine Rückmeldung. Dir steht, sofern du der Meinung bist, dass wir deine personenbezogenen Daten nicht ordnungsgemäß verarbeiten, ein Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde zu. Bei weiteren Fragen wende dich gerne an unseren Datenschutzbeauftragten, den du unter datenschutz@thienemann-esslinger.de erreichst.

Weiterempfehlen:


Das könnte euch auch interessieren