Thienemann-Esslinger

Logo
Stella Montgomery und die bedauerliche Verwandlung des Mr Filbert

Ab 10 Jahre

Band 1, 272 Seiten

Format:
148 x 210 mm

ISBN:
978-3-522-18489-2

Übersetzt von:
Cornelia Panzacchi

Preis:
13,99

Erscheinungstermin:
16.01.2018

Sofort lieferbar.
Lieferzeit 3-4 Werktage.

  • Gebundene Ausgabe

Judith Rossell, Nina Dulleck

Stella Montgomery und die bedauerliche Verwandlung des Mr Filbert

Ein magischer und packender Abenteuerroman für Kinder ab 10 Jahren – für alle Fans von „Lemony Snicket“

Stella hat sich heimlich aus dem Hotelzimmer ihrer drei schrulligen Tanten geschlichen. In der Eingangshalle schlafen einige Hotelgäste merkwürdig verrenkt in ihren Sesseln. Ob das mit dem Kerzenleuchter in Form einer Hand zusammenhängt? Als Stella ihn versehentlich umwirft, tropft statt Wachs Blut zu Boden. Plötzlich hört Stella Schritte. Sie verbirgt sich hinter einem Farngewächs und wird so Zeugin eines mysteriösen Verbrechens …


Pressestimmen

„Ein humorvoller, spannender Abenteuerroman für unerschrockene Leserinnen und Leser ab 10 Jahren.“

Allgemeine Zeitung Mainz, Susanne Lux


"Die fantastischen Elemente werden kindgerecht erklärt und scheibchenweise deckt sich die fantastische Welt auf, so dass die Leserschaft nicht direkt zu Beginn überfordert wird."

Blog "Webcritics", Magdalena Kneisel


"Ein mystischer Kinderkrimi, der im alten England spielt: spannend und wunderbar unterhaltsam!"

Kinderbuch-Couch.de


"Alles zusammen: Spannend, ein bisschen gruselig und schön englisch."

Spiegel Online


"Ein leicht zu lesendes, unterhaltsames Abenteuer mit vielen interessanten Figuren."

Dein SPIEGEL, Katja Maatsch


"Ein spannender Krimi voller Abenteuer und mit fantastischen Elementen und einem Schuss Grusel rund um ein mutiges Mädchen."

Blog Familien-Welt


"Die Illustrationen von Nina Dullek geben die geheimnisvolle Atmosphäre des mehrfach ausgezeichneten, flott zu lesenden und überaus spannenden Kriminalromans vor viktorianischem Hintergrund perfekt wieder."

Kulturjournalistin, Verena Hoenig


"Dieses Buch begeistert nicht nur mit einem tollen Cover, sondern auch einer tollen, spannenden Geschichte, für die sich auch so mancher Erwachsener wird begeistern lassen. Wir werden in Stellas Leben entführt."

NetGally


"Ein wunderschönes fantasievolles Jugendbuch!"

NetGally, Carola K.


"Es ist eine schöne, spannende Kindergeschichte, voller abenteur, Spannung und Aufregung."

NetGally


"Ein Ambiente im Stil von Steampunkt und spätem Viktorianismus sorgt für wohlige Rückenschauer."

Deutschlandfunk



Leserstimmen

Wenn du unter 16 Jahre alt bist, darfst du hier leider keinen Kommentar abgeben, da du keine rechtsgültige Einwilligung abgeben darfst.

Stella Montgomery und die Flucht vor dem Professor

Karsta R. ( 26.09.2018 08:46 )
4,5 Sterne

Zu Beginn dachte ich, das wird ein bißchen wie Cluedo. Eine cosy Mystery mit einem Toten im Hotel, und jetzt wird versucht den Tätern auf die Spur zu kommen. Und unsere Protagonistin Stella versteckt ein wichtiges Beweismittel und hilft wahrscheinlich auch ein bißchen bei der Detektivarbeit.

Doch da lag ich gewaltig falsch, denn Stella ist mittendrin im Geschehen und wird vom Professor und seinen Schurken gejagt und mit Hilfe von Magie immer wieder aufgespürt. Anscheinend ist das kleine Fläschchen, das sie versprochen hat für den Toten aufzubewahren, sehr wertvoll. Das war ganz schön spannend für so ein Kinderbuch ab 10 Jahren!

Den Vergleich mit Lemony Snicket finde ich sehr treffend. Auch wenn es inhaltlich keine Gemeinsamkeiten gibt, so ist die generelle Stimmung doch dieselbe (und wohl auch die Zeit, in der die Geschichte spielt, so vor ca. 100-150 Jahren). Stella hat hier unter ihren 3 absolut grässlichen und herzlosen Tanten zu leiden. Und trifft im Theater auf ein Sammelsurium an bunten Gestalten. (Schade, dass da sowohl Stella als auch wir als Leser nur so wenige Auftritte verfolgen konnten).

Schöne Illustrationen (meist mehrere pro Kapitel) runden das tolle Kinderbuch perfekt ab. Ich freue mich schon auf den 2. Teil, wo wir dann hoffentlich auch erfahren, wer denn 'L' ist.

Verträumte, abenteuerliche Geschichte

Rubines Kamingeflüster ( 18.04.2018 08:32 )
Stella wohnt mit ihren drei Tanten im Hotel Majestic am Meer. Ihr Leben ist von Regeln und Anstand geprägt, bis eines nachts etwas passiert, das ihr Leben verändert: Sie beobachtet einen Mord. Kurz bevor das Opfer stirbt, ringt es Stella das Versprechen ab, auf ein kleines Fläschchen aufzupassen, das niemals geöffnet werden darf. Doch zu Stellas Pech entdecken die Mörder sie und wollen die Mitwisserin zu fassen kriegen.


Dieses Buch hat ein wunderschönes Cover, das mich sofort in seinen Bann gezogen hat. Ich kann es mir immer wieder anschauen und neue Details wie den Papagei, die Katze und den Käfer entdecken. Im Innenteil schmücken den Band viele schwarz-weiß Illustrationen, die von Nina Dullek mit viel Liebe gezeichnet wurden und die Atmosphäre toll unterstützen. Ein echtes Schmuckstück fürs Regal.

Die Geschichte von Judith Rossell steht der tollen Aufmachung in nichts nach. Gleich zu Beginn geht es ziemlich unheimlich zur Sache, es gibt schwarzmagische Gegenstände, Blut und Tote. Nicht ohne Grund ist das Buch erst ab 10 Jahren empfohlen. Das zeigt sich auch im weiteren Verlauf der Geschichte, bei dem Stella eine Menge durchmachen muss. Es passiert viel und es passiert schnell. Ich stand beim Lesen ständig „unter Strom“, weil die Story so nervenaufreibend war. Immer dann, wenn man denkt, Stella ist endlich in Sicherheit, passiert die nächste Katastrophe. Ich fand es total spannend und fesselnd.

Stella selber ist ein ganz tolles Mädchen. Sie versucht immer, das Richtige zu tun und sich an ihr Versprechen zu halten. Besonders sympathisch fand ich ihre Liebe zu einem alten Atlas, den sie immer mit sich herumschleppt. Sie ist offen und freundlich, so dass sie schnell Bekanntschaften schließt und Freunde findet. Man möchte sie so gerne vor dem bösen Zauberer beschützen, der hinter ihr her ist, um das Fläschchen zu bekommen! Doch selbst in ausweglosen Situationen verzweifelt Stella nicht, sondern bleibt gefasst, handelt klug und mutig. Auch die Nebencharaktere in diesem Buch konnten mich begeistern. Es gibt hier wirklich so viel zu entdecken, von singenden Katzen über Dryaden und Feenmagie bis hin zu einem tollen Theaterensemble. Das Buch ist voller verträumter Menschen und Magie, aber ich möchte hier nicht alles verraten.

Ich war rundum begeistert sowohl von der Idee als auch der Umsetzung. Das Setting in dem alten Hotel als auch im Theater oder auf der kleinen Insel mitten im Meer war durchweg stimmig und fantasievoll. Am Ende werden jedoch nicht alle offenen Fragen gelöst, da es noch eine Fortsetzung geben wird: Stella Montgomery und der schaurige See von Wormwood Mire erscheint am 17. Juli 2018. Darauf freue ich mich jetzt schon sehr, denn ich möchte unheimlich gerne nochmal in die Welt von Stella eintauchen und herausfinden, was es mit dem Geheimnis ihrer Herkunft auf sich hat.

Von mir gibt es eine klare Leseempfehlung für alle Kinder (und Erwachsenen), die sich gerne in eine spannende Traumwelt entführen lassen wollen.
Schreibt einen Kommentar:

DATENSCHUTZ & Einwilligung für das Kommentieren auf der Website des Thienemann-Esslinger Verlags

Die Thienemann-Esslinger GmbH, Blumenstr. 36, 70182 Stuttgart, verarbeitet deine personenbezogenen Daten (Name, Email, Kommentar) zum Zwecke des Kommentierens einzelner Bücher oder Blogartikel und zur Marktforschung (Analyse des Inhalts). Rechtsgrundlage hierfür ist Ihre Einwilligung gemäß Art 6I a), 7, EU DSGVO, sowie § 7 II Nr.3, UWG.
Bist du noch nicht 16 Jahre alt, kannst du in diesem Fall keine rechtsgültige Einwilligung abgeben.
Mit der Eingabe deiner personenbezogenen Daten bestätigst du, dass du die Kommentarfunktion auf unserer Seite öffentlich nutzen möchtest. Deine Daten werden in unserem CMS Typo3 gespeichert. Eine sonstige Übermittlung z.B. in andere Länder findet nicht statt.
Sollte das kommentierte Werk nicht mehr lieferbar sein bzw. der Blogartikel gelöscht werden, ist auch dein Kommentar nicht mehr öffentlich sichtbar.
Wir behalten uns vor, Kommentare zu prüfen, zu editieren und gegebenenfalls zu löschen.
Deine Daten werden nur solange gespeichert, wie du es wünschst. Du hast das Recht auf Auskunft, auf Berichtigung, auf Löschung, auf Einschränkung der Verarbeitung, ein Widerspruchsrecht, ein Recht auf Datenübertragbarkeit, sowie ein Recht auf Widerruf Ihrer Einwilligung. Im Falle eines Widerrufs wird dein Kommentar von uns umgehend gelöscht. Nimm in diesen Fällen am besten über E-Mail, werbung@thienemann-esslinger.de, Kontakt zu uns auf. Du kannst uns aber auch einen Brief schicken. Du erhältst nach Eingang umgehend eine Rückmeldung. Dir steht, sofern du der Meinung bist, dass wir deine personenbezogenen Daten nicht ordnungsgemäß verarbeiten, ein Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde zu. Bei weiteren Fragen wende dich gerne an unseren Datenschutzbeauftragten, den du unter datenschutz@thienemann-esslinger.de erreichst.

Weiterempfehlen:


Das könnte euch auch interessieren