Thienemann-Esslinger

Logo

Geschichten-Werkstatt

Drei Fragen an Nele Moost

Autorin Nele Moost verrät uns im Gespräch, wie es sich anfühlt, den kleinen Rabe Socke schon zum zweiten Mal auf der Leinwand zu sehen!
 

Liebe Frau Moost, nur wenige Buchfiguren schaffen es auf die Filmleinwand. Der kleine Rabe Socke ist ab August sogar schon zum zweiten Mal im Kino zu sehen. Freuen Sie sich auf den Film?

Ich freue mich auf den Film, denn mir gefällt das Thema gut – eine tolle und dynamische Geschichte. Bislang habe ich noch nicht mal einen Schnipsel des Films gesehen, daher bin ich sehr gespannt auf den Kinostart.

Wie muss man sich die Zusammenarbeit mit der Drehbuchautorin vorstellen?

Mit Katja Grübel habe ich während langer Spaziergänge ausgiebig über die Figuren gesprochen und wir haben gemeinsam zahlreiche Ideen ausgesponnen. Das war sehr schön.
Grundlage der Filmgeschichte ist ja das Kleiner Rabe Socke-Bilderbuch „Schwein gehabt!“ – und ich habe dann wiederum anhand Katja Grübels Drehbuch den erzählenden Text für das Filmbuch geschrieben.

Mit der Animation wird der Figur über Gestik, Mimik und Stimme  eine weitere Dimension verliehen. Damit wird auch ihre Persönlichkeit festgelegter, anders als im Buch, wo Raum für die eigene Interpretation ist. Finden Sie den kleinen Film-Raben gut getroffen?

Der Transfer in ein anderes Medium wie Hörspiel oder in diesem Fall Film bringt dies zwangsläufig mit sich. Mir gefällt an dem kleinen Film-Raben besonders Jan Delays Stimme und die norddeutsche Färbung gut. Er ist ein bisschen wie ein Zwillingsbruder für meinen kleinen Raben, der selbstverständlich berlinert.

Kommentare

Wenn du unter 16 Jahre alt bist, darfst du hier leider keinen Kommentar abgeben, da du keine rechtsgültige Einwilligung abgeben darfst.

DATENSCHUTZ & Einwilligung für das Kommentieren auf der Website des Thienemann-Esslinger Verlags

Die Thienemann-Esslinger GmbH, Blumenstr. 36, 70182 Stuttgart, verarbeitet deine personenbezogenen Daten (Name, Email, Kommentar) zum Zwecke des Kommentierens einzelner Bücher oder Blogartikel und zur Marktforschung (Analyse des Inhalts). Rechtsgrundlage hierfür ist Ihre Einwilligung gemäß Art 6I a), 7, EU DSGVO, sowie § 7 II Nr.3, UWG.
Bist du noch nicht 16 Jahre alt, kannst du in diesem Fall keine rechtsgültige Einwilligung abgeben.
Mit der Eingabe deiner personenbezogenen Daten bestätigst du, dass du die Kommentarfunktion auf unserer Seite öffentlich nutzen möchtest. Deine Daten werden in unserem CMS Typo3 gespeichert. Eine sonstige Übermittlung z.B. in andere Länder findet nicht statt.
Sollte das kommentierte Werk nicht mehr lieferbar sein bzw. der Blogartikel gelöscht werden, ist auch dein Kommentar nicht mehr öffentlich sichtbar.
Wir behalten uns vor, Kommentare zu prüfen, zu editieren und gegebenenfalls zu löschen.
Deine Daten werden nur solange gespeichert, wie du es wünschst. Du hast das Recht auf Auskunft, auf Berichtigung, auf Löschung, auf Einschränkung der Verarbeitung, ein Widerspruchsrecht, ein Recht auf Datenübertragbarkeit, sowie ein Recht auf Widerruf Ihrer Einwilligung. Im Falle eines Widerrufs wird dein Kommentar von uns umgehend gelöscht. Nimm in diesen Fällen am besten über E-Mail, werbung@thienemann-esslinger.de, Kontakt zu uns auf. Du kannst uns aber auch einen Brief schicken. Du erhältst nach Eingang umgehend eine Rückmeldung. Dir steht, sofern du der Meinung bist, dass wir deine personenbezogenen Daten nicht ordnungsgemäß verarbeiten, ein Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde zu. Bei weiteren Fragen wende dich gerne an unseren Datenschutzbeauftragten, den du unter datenschutz@thienemann-esslinger.de erreichst.

Buch zum Beitrag