• Gratis Versand*
  • Lieferung 1-3 Werktage**
  • Bezahlmöglichkeiten
  • Geschenkeservice
  • Lesung aus „Das Camp der Unbegabten“

    Unser Autor Boris Koch liest für Dich das erste Kapitel aus seinem neuen Jugendbuch „Das Camp der Unbegabten“

    DAS CAMP DER UNBEGABTEN – Leseprobe von Boris Koch

    17 Meter 42 – so hoch ist die Brücke über dem Fluss, von der Bjarne und sein bester Freund Luca springen, Bjarne hat schließlich extra mit dem Senkblei seines Vaters nachgemessen. Lebensmüde sind die beiden nicht, der Sprung war trotzdem eine Scheißidee, denn Bjarne bricht sich den Fuß. Dabei wollte er doch nur fliegen, schließlich würde er einfach alles dafür tun, dass sich bei ihm endlich eine übernatürliche Begabung zeigt. Stattdessen wird sie plötzlich bei Luca festgestellt. Während der nun in der Welt der „Superhelden“ lebt, landet Bjarne im Sommercamp für Unbegabte. Und da geht der Ärger erst richtig los!

     

    Ein humorvolles, actionreiches Jugendbuch ab 12 Jahren.

    Das könnte Dich auch interessieren

    Das Camp der Unbegabten

    von Boris Koch

    Ein humorvolles, actionreiches Jugendbuch ab 12 Jahren.

    17 Meter 42 – so hoch ist die Brücke über dem Fluss, von der Bjarne und sein bester Freund Luca springen, Bjarne hat schließlich extra mit dem Senkblei seines Vaters nachgemessen. Lebensmüde sind die beiden nicht, der Sprung war trotzdem eine Scheißidee, denn Bjarne bricht sich den Fuß. Dabei wollte er doch nur fliegen, schließlich würde er einfach alles dafür tun, dass sich bei ihm endlich eine übernatürliche Begabung zeigt. Stattdessen wird sie plötzlich bei Luca festgestellt. Während der nun in der Welt der „Superhelden“ lebt, landet Bjarne im Sommercamp für Unbegabte. Und da geht der Ärger erst richtig los!

    weiterlesen
    Die ZEIT, Bastian

    "[L]ustig und spannend – und toll geschrieben, ich konnte mir alles genau vorstellen. Während des Lesens kamen mir aber auch einige Fragen: Was macht einen Menschen aus? Ist man weniger wertvoll, wenn man einfach nur Durchschnitt ist? Was bedeutet Freundschaft? [...] Mein Fazit: ein außergewöhnliches Buch."

    Das Camp der Unbegabten

    von Boris Koch

    Ein humorvolles, actionreiches Jugendbuch ab 12 Jahren.

    17 Meter 42 – so hoch ist die Brücke über dem Fluss, von der Bjarne und sein bester Freund Luca springen, Bjarne hat schließlich extra mit dem Senkblei seines Vaters nachgemessen. Lebensmüde sind die beiden nicht, der Sprung war trotzdem eine Scheißidee, denn Bjarne bricht sich den Fuß. Dabei wollte er doch nur fliegen, schließlich würde er einfach alles dafür tun, dass sich bei ihm endlich eine übernatürliche Begabung zeigt. Stattdessen wird sie plötzlich bei Luca festgestellt. Während der nun in der Welt der „Superhelden“ lebt, landet Bjarne im Sommercamp für Unbegabte. Und da geht der Ärger erst richtig los!

    weiterlesen
    Buchkultur, Andrea Wedan

    "Ein hervorragendes Buch - augenzwinkernd und ein klein wenig überzeichnet -, das auf den ständig zunehmenden Erfolgszwang zeigt, dem junge Menschen heute ausgesetzt sind. Aber auch ein Buch über die unzerstörbare Freundschaft zweier Jungs."

    Autoreninterview

    Wie das Camp der Unbegabten entstand

    Bjarne wäre so gerne ein echter Superheld. Nur leider scheint das ganz und gar nicht zu klappen. Hier erzählt uns Boris Koch alles über die Welt seines neuen Romans "Das Camp der Unbegabten" und den Grundstein seiner Anti-Origin-Geschichte.