Thienemann-Esslinger

Logo
Spiegelherz

Ab 12 Jahre

368 Seiten

ISBN:
978-3-522-65383-1

Preis:
11,99

Erscheinungstermin:
24.04.2018

Sofort lieferbar.

Janine Wilk, Favoritbüro Rose Dobmeier

Spiegelherz

Das Spiel mit dem Teufel

Romantische Mystery mit Gänsehaut-Garantie ab 12 Jahren!

Anna zieht mit ihrer Familie an den Fuße des Blocksbergs und macht eine unglaubliche Entdeckung: Sie soll angeblich Hexenkräfte besitzen! Genau wie der gut aussehende, aber arrogante David. Mit ihm soll sie in den Kampf gegen eine böse Macht ziehen, die im Blocksberg gefangen ist und kurz vor ihrer Erweckung steht. Als wäre das nicht schon genug, sieht Anna ständig ein Jungen-Gesicht im Spiegel, das ihr Nachrichten zukommen lässt. Kann das wirklich Nebruel, der Sohn des Teufels, sein? Hin- und hergerissen zwischen David und Nebruel muss sich Anna in der alles entscheidenden Walpurgisnacht auf dem Blocksberg den Mächten stellen...


Leserstimmen

Wenn du unter 16 Jahre alt bist, darfst du hier leider keinen Kommentar abgeben, da du keine rechtsgültige Einwilligung abgeben darfst.

Mal düster, mal fröhlich, immer magisch

Kunterbunte grüne Welt ( 18.05.2018 12:57 )
Hokus Pokus Fidibus, dreimal schwarzer Kater! Wenn es doch bloß so einfach wäre. Doch weder für uns normalsterblichen noch für Anna, als waschechte Hexe, ist es das. Stattdessen wird für die Arme nach ihrem Umzug alles nur immer komplizierter.
Ich kann nur erahnen wie seltsam es sein muss plötzlich irgendwelche seltsamen Kräfte zu haben. Auch wenn Anna Hilfe von den Brockenhexen bekommt, wäre ich dennoch vorsichtig ob ich denen trauen kann. Man weiss schließlich nie wer welchen Hintergedanken hat.
Anna hat mir vom Charakter sehr gut gefallen, leider fand ich ihr Benehmen ihren Freundinnen gegenüber teilweise echt unmöglich. Auch fand sie manche ihrer Aktionen super peinlich, obwohl ich sie niemals so gewertet hätte. Aber das ist eine subjektive Meinung, und auch wenn Anna und ich uns da wohl nicht einig werden, so hat es mich doch sehr gefreut sie kennen zu lernen.
David war mir von Anfang an suspekt, sein Verhalten ist oft unlogisch und auch die Beziehung zu seiner Schwester hätte Anna mehr zu denken geben sollen!
Die Handlung des Buches fand ich mehr als gelungen. Da Stück für Stück mehr Informationen herauskamen und sich oftmals die Lage durch neue Erkenntnisse komplett änderte wurde es selten langweilig. Trotzdem gab es manchmal ein bisschen Leerlauf in der Spannungskurve, der mich ein wenig gestört hat.
Aber dieser kleine Kritikpunkt verblasst in Hinsicht auf ein sehr gelungenes Buch, mit tollen Charakteren. Es hat mir sehr viel Spaß gemacht es zu lesen und ich kann es nur allen empfehlen.

Tolles Hexenbuch

Gavroche ( 04.05.2018 21:38 )
Anna zieht mit ihrer Familie von München in ein Dorf im Harz. Ihre jüngere Schwester boykottiert alles, doch Anna kann sich noch von früher, als die Oma noch lebte, an die Sommerferien erinnern, die sie hier verbracht haben. Sie findet auch schnell eine Freundin, doch dann geschehen merkwürdige Dinge mit ihr. Anna ist eine Hexe und bis zur Walpurgisnacht hat sie eine wichtige Aufgabe zu erfüllen, doch wird sie die Anforderungen erfüllen können?
Ich möchte hier ungerne zu viel verraten, denn das nimmt die Lesefreude. Auch bei diesem Buch hat mich Janine Wilk mit ihrem Ideenreichtum, ihrem Schreibstil, ihrer gut recherchierten Geschichte mit interessanten Charakteren und den Zitaten, die jedem Kapitel voran gestellt wurden, die Welt um mich herum vergessen lassen. Ich habe das Buch innerhalb kürzester Zeit gelesen und mich sehr gut unterhalten gefühlt. Am liebsten hätte ich sofort meine Sachen gepackt und wäre in den Harz gereist, um mir die Schauplätze aus der Nähe anzuschauen.
Schreibt einen Kommentar:

DATENSCHUTZ & Einwilligung für das Kommentieren auf der Website des Thienemann-Esslinger Verlags

Die Thienemann-Esslinger GmbH, Blumenstr. 36, 70182 Stuttgart, verarbeitet deine personenbezogenen Daten (Name, Email, Kommentar) zum Zwecke des Kommentierens einzelner Bücher oder Blogartikel und zur Marktforschung (Analyse des Inhalts). Rechtsgrundlage hierfür ist Ihre Einwilligung gemäß Art 6I a), 7, EU DSGVO, sowie § 7 II Nr.3, UWG.
Bist du noch nicht 16 Jahre alt, kannst du in diesem Fall keine rechtsgültige Einwilligung abgeben.
Mit der Eingabe deiner personenbezogenen Daten bestätigst du, dass du die Kommentarfunktion auf unserer Seite öffentlich nutzen möchtest. Deine Daten werden in unserem CMS Typo3 gespeichert. Eine sonstige Übermittlung z.B. in andere Länder findet nicht statt.
Sollte das kommentierte Werk nicht mehr lieferbar sein bzw. der Blogartikel gelöscht werden, ist auch dein Kommentar nicht mehr öffentlich sichtbar.
Wir behalten uns vor, Kommentare zu prüfen, zu editieren und gegebenenfalls zu löschen.
Deine Daten werden nur solange gespeichert, wie du es wünschst. Du hast das Recht auf Auskunft, auf Berichtigung, auf Löschung, auf Einschränkung der Verarbeitung, ein Widerspruchsrecht, ein Recht auf Datenübertragbarkeit, sowie ein Recht auf Widerruf Ihrer Einwilligung. Im Falle eines Widerrufs wird dein Kommentar von uns umgehend gelöscht. Nimm in diesen Fällen am besten über E-Mail, werbung@thienemann-esslinger.de, Kontakt zu uns auf. Du kannst uns aber auch einen Brief schicken. Du erhältst nach Eingang umgehend eine Rückmeldung. Dir steht, sofern du der Meinung bist, dass wir deine personenbezogenen Daten nicht ordnungsgemäß verarbeiten, ein Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde zu. Bei weiteren Fragen wende dich gerne an unseren Datenschutzbeauftragten, den du unter datenschutz@thienemann-esslinger.de erreichst.

Weiterempfehlen:


Das könnte euch auch interessieren