Thienemann-Esslinger

Logo
Gustav Schwab

Gustav Schwab

Gustav Schwab (1792 – 1850) studierte Theologie, Philologie und Philosophie in Tübingen, bevor er Gymnasiallehrer und Pfarrer wurde. Mit Adalbert von Chamisso und Ludwig Uhland befreundet, zählt er zu den Vertretern der sogenannten schwäbischen Romantik. Er schrieb Romanzen, Balladen und volksliedhafte Gedichte. Sein größtes Verdienst ist die Sammlung und Herausgabe alter, verstreut überlieferter Texte, die bis dahin nur Gelehrten zugänglich waren. 1836/37 veröffentlichte er eine die deutschen Volksbücher, denen 1838-40 sein Hauptwerk, „Die schönsten Sagen des klassischen Altertums“, folgten.

http://http://

Bücher von Gustav Schwab

Sagen des klassischen Altertums

Gustav Schwab

Sagen des klassischen Altertums

Was hatte es mit Odysseus und seiner Irrfahrt auf sich? Wer war Ikaros? Was hat sich im Trojanischen Krieg mehr ...